XXL-SPECIAL: Unsere Unterhaltungselektronik-Favoriten Sommer 2023

Wir haben wieder unsere Favoriten zusammengetragen, diesmal für den Sommer 2023. Hierbei haben wir neue interessante Geräte gefunden, ebenso aber sind "Evergreens" dabei, die uns seit geraumer Zeit besonders gut gefallen. Wie meistens beginnen wir mit dem günstigsten Gerät und enden mit dem teuersten. 

JVC HA-NP35T Nearphones (ab 75 Euro)

JVC Nearphones 5

JVC HA-NP35T

Den Anfang machen die aktuell für 75 Euro erhältlichen günstigen JVC Nearphones. Wir haben die "offenen" TWS-Kopfhörer zwar im Dezember 2022 getestet, das überzeugende Produktkonzept darf aber, gerade auch wegen dem günstigen Preis, hier nicht fehlen.

Von der Tatsache, dass die Kopfhörer im Gegensatz zu klassischen In-Ear- und Over-Ear-Kopfhörern vor den Ohren getragen werden, darf man sich nämlich nicht abschrecken lassen. So ist man von der Umwelt nicht völlig abgeschottet. Verkehrsereignisse bekommt man sofort mit und kann problemlos, während die Musik läuft, ein Gespräch führen. Gerade wer beim Spazierengehen oder Fahrradfahren gerne Musik genießt, sollte sich die Nearphones genauer ansehen. Trotz ihres günstigen Preises realisieren sie nämlich eine mehr als solide Klangperformance mit erstaunlicher Räumlichkeit und klarer Struktur. Es fehlt ein wenig an Nachdruck im Bassbereich und der Pegel könnte etwas höher sein, ansonsten aber eine sehr harmonische Gesamtperformance. Das Hören ist schlicht unbeschwert und angenehm.

JVC Nearphones 1

Im Case

Anzeige

Der Tragekomfort ist zudem exzellent und selbst, wenn man in der U-Bahn oder dem Bus sehr nahe neben anderen Personen sitzt, kriegen diese vom eigenen Musikgenuss nichts mit. Mit Akkulaufzeiten von sieben Stunden sowie zusätzlichen zehn Stunden im Case ist man für den Tag gut gerüstet. Das Case fällt etwas größer aus, passt aber noch in die Hosentasche und gibt den Nearphones sehr guten Schutz.

Teufel Real Blue TWS 2 (derzeit 129,99 EUR)

Teufel Real Blue TWS 2 7

Schickes Design

Die Teufel Real Blue TWS 2 sind vor nicht allzu langer Zeit gründlich renoviert worden. Sie sind prima verarbeitet und sitzen in nahezu jedem Gehörgang sehr bequem, auch aufgrund zahlreicher Ohrpassstücke, die Teufel mitliefert.

Teufel Real Blue TWS 2 2

Reichhaltige Auswahl an Ohrpassstücken

Zu bedienen mittels App, mit einer sehr guten aktiven Geräuschunterdrückung, sind die Real Blue TWS 2 ideale Begleiter für den Sommer - und auch für die restlichen Jahreszeiten.

Anzeige


Teufel Headphones App 8

Mit Teufel Headphones App

Der gefällige und zugleich kraftvolle Klang dürfte dafür sorgen, dass die Berliner TWS-In-Ears auch akustisch auf viel Gegenliebe stoßen dürften. 

Nubert nuGo ONE! plus passendem Halter nuBase NB-ONE (zusammen glatt 300 EUR)

Nubert nuGo! ONE nuBase NB-ONE Gruppenbild3

nuGo! ONE mit NB-ONE

Anzeige

Eine exzellente Kombination für einen akustisch traumhaften Sommer: Nubert hat mit dem nuGo! ONE und der passenden Base ein rundherum überzeugendes Team geschaffen.

Nubert nuGo! One Bedienelement1

Hochwertige Bedienelemente

Nubert nuGo! One Display

Sehr gutes Display

Man mag zunächst skeptisch sein, aber die Base bringt akustisch tatsächlich einen Gewinn, der Klang wirkt umfassender und räumlcher. Der sauber verarbeitete Nubert-Bluetooth-Lautsprecher bietet eine ereachsene, erstaunlich kräftige Akustik, seit dem aktuellen umfangreichen Update gefällt er uns nochmals besser. Hinzu kommt ein DAB/DAB+ Tuner und ein international zu verwendender FM-Tuner. Ein sehr gutes Display, ein äußerst hochwertiger Akku mit langer Laufzeit und eine Weckfunktion runden den gekonnten Auftritt ab. Übrigens - man kann den nuGo ONE! auch als reinen externen DAB/DAB+ Empfänger einsetzen. 

Cambridge Audio MXN10 Netzwerkplayer (knapp 500 EUR)

Cambridge Audio MXN10 Front Seitlich2

Kompakter, leistungsfähiger Netzwerkplayer

Richtig gut gefällt uns der Cambridge Audio Netzwerkplayer. Er ist enorm  kompakt und findet praktisch überalle Platz. Hinsichtlich der Streaming-Optionen  ist er sehr flecibel: Ganz gleich, ob die eigene Streaming-Plattform des britischen Traditionsherstellers,

Cambridge Audio MXN10 AirPlay 2 Wiedergabe

AirPlay 2

Cambridge Audio MXN10 Google 1

Google Chromecast Built-In

Apple AirPlay 2 oder Google Chromecast built-in - in jedem Metier ist der MXN10 zuhause und agiert darüber hinaus sehr zuverlässig. Exzellente Wandler von ESS im Inneren sichern zudem eine ausgezeichnete Klangqualität, sodass es sich selbst bei guten Stereoverstärkern mit digitalen sowie analogen Anschlüssen lohnen kann, den MXN10 analoig anzuschließen. 

Bluesound Pulse M für 549 EUR

Bluesound Pulse M In Action

Klangstarker Streaming-Lautsprecher

Der Blueosund Pulse M ist ein veritabler Streaming-Speaker, der die hervorragende BluOS-Streaming-Palttform verwendet. Das hat zahlreiche Vorzüge, so z.B. die Kompatibilität zu MQA und zu praktisch jedem relevanten Musik-Streaming-Service.

Bluesound Pulse M Back

Rückseite

Zudem ist der Pulse M auch zu Apple AirPlay 2 kompatibel und kann einfach in ein BluOS-basiertes Mehrraum- oder Surround-System integriert werden.

Bluesound Pulse M App 15

Basierend auf BluOS

Der Speaker präsentiert sich in ausgezeichneter Verarbeitungsqualität und klingt richtig gut - nämlich angenehm, räumlich dicht und kraftvoll. Direkt oben auf dem Gerät kann man sich seine Favoriten speichern, hier gibt es beleuchtete Touch-Preset-Knöpfe mit Näherungssensor. 

BT/ANC Over-Ear-Kopfhörer Focal Bathys (799 EUR)

Focal Bathys komplett 1

Herausragender Over-Ear-BT/ANC-Kopfhörer

Einer der besten Over-Ear-Kopfhörer mit ANC und Bluetooth ist derzeit ohne Zweifel der Focal Bathys. Man kann ihn auch per USB-C-Verbindung z.B. an das Notebook anschließen und ihn kabelgebunden dank der USB-DAC-Funktion verwenden.

Focal Bathys App 21

App

Er präsentiert sich in nobler Optik und sehr ansprechender Verarbeitung. Dank der sorgfältig gepolsterten Ohrmuscheln und dem angenehm gepolsterten Kopfband erweist sich der Bathys als sehr komfortabel. Die App bietet im Wesentlichen sinnvolle Einstellmöglichkeiten.

Focal Bathys Logo leuchtend

Beleuchtetes Logo

Klanglich punktet der Franzose mit einem extrem angenehmen, zugleich sehr detailreichen Klang. Mit dieser Auslegung eignet er sich für Musik, Filmton und Hörspiele gleichermaßen hervorragend. 

Heco In Vita 3 (Paarpreis 999 EUR)

Heco In Vita 3 Gruppenbild2

In Vita 3

Diese edlen Regallautsprecher sehen deutlich teurer aus, als sie tatsächlich sind - und das Schöne ist: Auch der Klang hält mit der gelungenen Optik Schritt.

Heco In Vita 3 Hochtoener

Hochtöner

Die In Vita 3 sind richtiger kompakte Alleskönner, die sich in jedem Genre pudelwohl fühlen und die einen kräftigen, aber nie überzogenen Bass, einen aufgeräumten Präsenztonbereich und eine räumlich großzügige, angenehme, durchaus auch brillante Hochtonwiedergabe ermöglichen.

Heco In Vita 3 Anschluesse Rueckseite

Terminals

Ohne Zweifel ist Heco mit dieser Baureihe ein großer Wurf gelungen, der zum Besten gehört, was man derzeit in dieser Preisklasse kaufen kann. 

beyerdynamic T1 der dritten Generation (UVP 999 EUR)

Beyerdynamic_T1_Gruppe 2

T1 mit Case

Ein hervorragender, offener Kopfhörer mit einem fein dosierten, sehr sauberen, zugleich leicht warmen und homogenen Klang - und das bei einer Premium-Verarbeitungsqualität ohne jeden Kompromiss.

Beyerdynamic_T1_Ohrmuschel

Ohrmuscheln innen

Der T1 mit seinen hochleistungsfähigen Tesla-Wandlern sitzt äußerst bequem auf dem Kopf und eignet sich auch perfekt für lange Hörsessions.

Beyerdynamic_T1_Seite Detail

Ohrmuscheln außen

Er lässt sich präzise auf die Kopfform des Trägers einstellen, und die Polsterung von Ohrmuscheln und Kopfband ist nahezu perfekt. 

Q Acoustics 5040 (1.299 EUR Paarpreis)

Q Acoustics 5040 Vorführung1

Q Acoustics 5040, vorgeführt auf der High End 2023

Die Lautsprecher von Q Acoustics haben wir schon länger aufgrund ihres exzellenten Preis-/Leistungsverhältnisses auf dem Schirm und auf der High End haben die Briten einen neuen passiven Standlautsprecher vorgestellt, den man definitiv nicht übersehen sollte.

Der konstruktive Aufwand für die Preisklasse ist enorm. Der Hochtontreiber ist komplett hermetisch abgedichtet und mechanisch von der vorderen Schallwand isoliert, um den Gehäuseinnendruck und Resonanzen des Mittel-/Tieftöners zu vermeiden. Das neue Design des Mittel-/Tieftöners offeriert eine besonders hohe Belastbarkeit. Mit an Bord ist Point-2-PointTM (P2P) - dabei handelt es sich um interne Verstrebungen, die das Gehäuse versteifen, um Schwingungen im unteren Frequenzbereich auf ein Minimum herabzusetzen und zugleich die Stereoabbildung zu fokussieren. Dem sauberen Klang zuträglich sind die Helmholtz Pressure Equalisers (HPETM). Sie reduzieren internen Druck und stehende Wellen. 

Q Acoustics 5040

Q Acoustics 5040 Standlautsprecher

Ebenfalls ausgezeichnet ist das Finish und die Verarbeitungsqualität für die Preisklasse. Optisch schick und sehr massiv gefallen die Aluminium-Stabilisatoren mit verstellbaren Spikes. Akustisch liefern sie ein regelrechtes Spektakel ab. Man könnte auch den doppelten Kaufpreis vermuten, so klar, fundiert und vor allem direkt und ehrlich spielen die Q Acoustics 5040 auf. Wir freuen uns bereits auf den Test!

KEF LSX II (1.499 EUR UVP)

KEF LSXII komplett

Sehr eleganter optischer Auftritt

Da beißt keine Maus den Faden ab - mit die besten aktiven Streaming-Lautsprecher sind, bezieht man auch das Preis-/Leistungsverhältnis mit ein, die KEF LSX in zweiter Auflage. Schon die sehr noble Optik sorgt dafür, dass die LSX II sofort für sich einnimmt.

KEF LSXII App6

App

Der Klang ist erstaunlich komplett, obwohl die beiden wireless miteinander verbundenen Boxen zu klein sind. Sogar im Bassbereich tut sich etwas. Mit der tollen App, den vielen Anschlüssen inklusive HDMI und der Möglichkeit, optional auch einen aktiven KEF-Subwoofer kabellos einzubinden, erfüllt die KEF-Box hohe Ansprüche an die Praxistauglichkeit.

KEF LSX II Anschluesse Master

Anschlüsse

Sie ist zudem pegelfest und  in verschiedenen schönen Farben lieferbar. Auch die passenden Stative gibt es. Diese sind zwar relativ teuer, aber dafür auch optisch perfekt passend und richtig gut verarbeitet. 

Samsung 8K TV QN800B (65" für unter 2.000 Euro)

Samsung GQ65QN800BTXZG Front Seitlich1

Samsung 2022er 8K Fernseher QN800B

Hier haben wir uns für ein 2022er Modell von Samsung erschienen. Der immer noch topaktuelle QN800B ist derzeit für Marktpreise von unter 2.000 Euro in 65 Zoll und um die 2.500 Euro in 75 erhältlich. Teilweise lässt sich der 65-Zöller noch deutlich günstiger ergattern. Zu diesem Preis erhält man mit dem 8K-Fernseher von Samsung ein extrem starkes Gerät mit exzellenter Bildqualität und innovativer Technologie. 

Samsung GQ65QN800BTXZG Rueckseite Seitlich

Rückseite

Die Signalverarbeitung mit dem Neural Quantum Processor 8K war bereits in letztem Jahr auf Top-Niveau. HDMI 2.1 ist natürlich integriert und dank außerordentlich hoher Helligkeit und effektiver Antireflex-Beschichtung lässt sich der Samsung Fernseher auch in offenen und hellen Räumen hervorragend einsetzen. Gamer kommen mit AMD FreeSync Premium Pro sowie zusätzlichen Features wie dem Super Ultra Wide Game View, Dynamick Black EQ und Game Motion Plus auf ihre Kosten.

Samsung GQ65QN800BTXZG Slim Connect Box 2

Slim One Connect Box

Der Samsung Smart Hub lässt im Bereich Streamingdienste kaum Wünsche offen und das Betriebssystem lässt sich auch von unerfahrenen Anwendern sehr gut bedienen. Samsung setzt bewusst auf ein übersichtliches Menü und integriert z.B. auch nur wenige Bildmodi, die klare Differenzierungsmerkmale aufweisen. Auch akustisch kann der TV überzeugen und lässt sich dank Q Symphony perfekt mit einer Soundbar von Samsung kombinieren. Bei der Bildperformance und dem aufgerufenen Preis lässt sich sogar das Fehlen von Dolby Atmos verschmerzen.

Denon AVC-X4800H (Marktpreis um 2.200 EUR)

denon_avc_x4800h_gesamt_1

Typisches Denon-Design

Der Neunkanal-Verstärker Denon AVCX-X4800H wird in Japan gefertigt und entspricht daher extrem hohen Qualitäts- und Verarbeitungsstandards. Optional kann man den AVC-X4800H auch mit dem modernen Dirac Live als Lautsprechereinmesssystem ausrüsten - das geschieht, indem man sich eine ensprechende Lizenz besorgt, was unproblematisch möglich ist. Der AVC-X4800H ist im Inneren sorgfältig aufgebaut und bietet sehr leistungsfähige, geschmeidig antretende Endstufen.

denon_avc_x4800h_einrichtungsassistent_audyssey

Assistent für die erste Einrichtung

Mittels des schon legendären Denon Assistenten für die erste Einrichtung ist der AVC-X4800H schnell betriebsbereit. Der Anwender wird mittels Grafiken und Hilfetexten Schritt für Schritt durch den Prozess der Inbetriebnahme geführt. Mit dem eingebauten Heos Streaming-Modul und einer enorm modernen, flexiblen Anschlussauswahl landet der AVC-X4800H weitere Treffer.

denon_avc_x4800h_innen_gesamt

Aufbau innen

Insegesamt ohne Zweifel einer der besten AV-Verstärker, die man derzeit kaufen kann. Für diese Performance ist der aktuelle Marktpreis als günstig zu bezeichnen.

Philips 65OLED+937 in 65 Zoll (unter 2.800 Euro)

philips_65oled937_menue_aurora_herbst

Philips 65OLED937

Der zum Testzeitpunkt knapp 3.000 Euro teure Philips OLED+937 in 65 Zoll ist aktuell unter 2.800 Euro zu haben und erreicht vereinzelt sogar Tiefpreise von unter 2.400 Euro. Als Gegenwert erhält man dafür einen hervorragenden OLED-Fernseher mit Android TV 11 Betriebssystem, Philips P5 AI-Bildprocessing inklusive Kompatibilität mit allen HDR-Formaten und ein Soundsystem von Bowers & Wilkins.

philips_65oled937_soundbar_hochtoener_seite

B&W-Soundsystem mit aufgesetztem Hochtöner

philips_65oled937_menue_home_1

Android TV 11

Der OLED+937 ist zudem mit einem OLED-EX Panel ausgestattet und schafft damit eine Spitzenhelligkeit von imposanten 1.300 Nits, was selbst für eine eindrucksvolle HDR-Darstellung bei Tageslicht ausreicht. Aber auch das Upscaling funktioniert überdurchschnittlich gut. 

Identisch zur Bildperformance ist der Fernseher auch exzellent verarbeitet und wird im Wohnzimmer zum Blickfang. Akustisch kann er mit einer lebendigen und authentischen Klangkulisse punkten und bringt als Philips TV natürlich sämtliche Ambilight-Funktionen mit.

Technics SL-G700M2 Hightech-Multiplayer (2.999 EUR)

technics_sl_g700m2_front

Sehr elegant

Das Multiplayer-Allround-Talent von Technics eignet sich für HiFi-Enthusiasten, die der Disc-Wiedergabe und dem Musikstreaming aus dem Netzwerk und Internet eine identisch hohe audiophile Priorität einräumen möchten, bestens. Knapp 3.000 Euro sind natürlich erst einmal eine Ansage und werden budget-bewusste Interessenten zunächst abschrecken.

technics_sl_g700m2_rueckseite

Rückseite

Man muss allerdings sagen, dass der Technics SL-G700M2 sein Handwerk überdurchschnittlich gut beherrsch. Insbesondere, was Präzision und Detailreichtum betrifft, agiert die integrierte Wandler-Sektion mit überdurchschnittlich hoher akustischer Kompetenz. In Verbindung mit einem ebenso exklusiven Verstärker oder auch Aktivboxen bleiben hier kaum Wünsche offen. Zumal der neue Multiplayer von Technics ein echter Tausendsassa ist und nahezu alles mitbringt, was der Digital-affine Musikfreund benötigt.

technics_sl_g700m2_app_6

App

Zur Vollausstattung fehlt Roon und selbst hier will der Hersteller noch nachbessern, auch das Fehlen von HDMI könnte man dem Multiplayer noch ankreiden. Die Optik und Verarbeitung werden dem hohen Kaufpreis gerecht, insbesondere wenn man den durchdachten inneren Aufbau sowie die integrierten technischen Innovationen bezüglich der Schaltungstopologie bedenkt. Die Fernbedienung gewinnt allerdings keine Preise, hier scheint man sich an den Lagerbeständen alter TV-Remotes zu bedienen, das wird einer 3.000 Euro-Komponente nicht gerecht. 

Econik SIX plus Stereo-Hub (derzeit zusammen 3.049 EUR)

Econik Set Komplett 2 (1)

Econik SIX plus Stereo-Hub

Mit nachhaltigem Herstellungsprozess und hochmoderner Technik profiliert sich die neue deutsche Lautsprechermarke Econik derzeit. Besonders hervor sticht die Econik SIX, das größere der beiden vollaktiven, wireless verbundenen Regallautsprecher-Modelle. Mit dem Stereo-Hub (Lautsprecherset 2.749 EUR/Einführungspreis, Stereo-Hub 300 EUR extra) wird das Ganze dann richtig rund.

Econik Tweeter

Zierring um den Hochtöner

Denn im Hub stecken nicht nur extrem flexible Streaming-Möglichkeiten, sondern auch ein sehr effektiv arbeitendes Einmesssystem (zur Verwendung braucht man allerdings - nur einmalig - ein iPhone).

Econik Hub Front schraeg

Stereo Hub

Die Econik Aktivlautsprecher erzeugen ein sehr facettenreiches, lebendiges Klangbild mit einer authentischen Räumlichkeit und haben es daher auf Anhieb geschafft, sich aus akustischer Perspektive weit oben zu platzieren. Man hat zudem bei den Zierringen rund um den Hochtöner und bei den ausgezeichnete verarbeiteten, optional erhältlichen Lautsprecher-Gittern zahlreiche Variationsmöglichkeiten. 

ELAC Vela BS 404 (3.198 EUR Paarpreis)

Elac Vela BS 404 Gruppenbild1

ELAC Vela BS 404

Die Vela BS 404 sind kein Schnäppchen, dafür aber herausragende Regallautsprecher in tadellosem Finish. Die Neuzugänge im ELAC-Sortiment komplettieren die elegante Vela-Serie. Konzipiert sind sie als Zwei-Wege-Lautsprecher mit Standfuß und Gehäuseoberseite aus Alu. Der Rest besteht aus MDF und ist makellos in Schwarz- oder Weiß-Hochglanz lackiert. Auch in Nussbaum sind die Komponenten zu haben, dann kostet das Stück allerdings 1.699 Euro.

Elac Vela BS 404 Standfuss Front

Tadellose Verarbeitungsqualität

Der Hersteller setzt entsprechend der Preisklasse ausschließlich auf hochwertige Komponenten. Als Hochtöner findet der JET 5 Verwendung, der in Kiel von Hand gefertigt wird, untenrum agiert der 180mm große AS-XR Tief-/Mitteltöner mit leistungsstarkem Magnetsystem. Das formstabile Chassis aus schwarz eloxiertem Aluminium ist hoch belastbar und besteht aus einem Stück für gleichbleibende Steifigkeit an jeder Stelle. So kann der Töner sehr impulstreu, aber auch ohne wahrnehmbare tonale Verfärbungen agieren. Die Performance des JET 5-Hochtöners ist über alle Zweifel erhaben. Die Vela BS 404 erreichen so eine Abbildung des Frequenzspektrums von 38 - 50.000 Hz.

Elac Vela BS 404 Baendchenhochtoener

JET 5-Hochtöner

Elac Vela BS 404 Tiefmitteltoener

AS-XR Konus

Für uns zählt die Vela Baureihe von ELAC zu den besten Serien am deutschen Markt und die BS 404 gesellt sich hier in perfekter Manier dazu. Sie spielt kultivierter und erwachsener als manche Standbox und liefert selbst in den tiefen Regionen einen erstaunlichen Nachdruck. Nie unausgewogen oder harsch, selbst bei hohem Pegel, begeistern Dynamik, Impulstreue und Detailvermögen. Die nahezu perfekte Verarbeitung tut ihr Übriges zum Erfolg des Regallautsprechers.

Canton Karat GS (3.500 EUR)

Canton Karat GS 2

Karat GS

Schnell zugreifen, denn von diesem genialen Standlautsprecher gibt es nur 1.972 Paare. Als Hommage an den Canton-Gründer Günther Seitz gedacht, wurden mit Ergo GS und Karat GS (und jetzt, ganz neu, mit der Reference GS) insgesamt drei Lautsprecher-Modelle aufgelegt, wobei sich Ergo GS und Karat GS optisch bewusst an klassische Vorbilder halten.

Canton Karat GS Sidebass

Seitlich montiertes Basschassis

Canton Live Karat GS 2

Hoch-/Mitteltöner

Die Karat GS hat uns exzellent gefallen, das gilt optisch und akustisch. Es dürfte nicht leicht sein, einen besseren Lautsprecher in dieser Preisklasse zu finden, der nicht nur mitreißend klingt, sondern zugleich so elegant aussieht. 

Yamaha R-N2000A (3.699 EUR)

Yamaha R-N2000A Frontansicht2

Ein erstklassiger Stereo-Netzwerkreceiver

Ein rundherum erstklassiger Netzwerk-Stereoreceiver ist der Yamaha R-N2000A. Seine von Retro-Elementen wie den beleuchteten VU-Metern beeinflusste Optik, die überragende Verarbeitungsqualität und das extrem gut und überzeugend arbeitende, speziell für den Stereobetrieb optimierte YPAO-Einmesssystem sind große Pluspunkte.

Yamaha R-N2000A Innenleben Gesamt

Gerät innen

Nur beste Komponenten kommen überall zum Einsatz, das betrifft beispielsweise die ESS-DACs oder auch die gesamten Komponenten, die für den Aufbau der Endstufeneinheit verwendet wurden.Das schlägt sich natürlich auch klanglich nieder.

Yamaha R-N2000A Vu Meter

VU-Meter

Der R-N2000A beeindruckt mit authentischer Dynamik, einer enormen Pegelfestigkeit und einer sehr feinen Detaillierung. Natürlich fällt das Anschlussangebot reichhaltig aus, und der R-N2000A besitzt Yamahas Multiroom- und Streaming-Plattform MusicCast. 

Wharfedale Aura 4 (4.000 EUR)

Wharfedale Aura 4 Audiolab Vorführung

Wharfedale Aura 4 auf der High End 2023 in München

Die neuen Aura 4 Standlautsprecher von Wharfedale haben uns auf der High End besonders beeindruckt. In tadelloser Verarbeitungsqualität liefert die Dreiwege-Bassreflex-Standbox einen enorm kraftvollen, aber gleichzeitig sehr präzisen Tieftonbereich, exzellente Vokalstimmen und einen stets homogenen, angenehmen, emotionalen Sound. In ihrer Preisklasse setzt sie ein eindeutiges Statement und kann in allen Belangen überzeugen.

Wharfedale Aura 4

Standlautsprecher mit ausgezeichnetem Preis-/Leistungsverhältnis

Wharfedale Aura 4 3

Tadelloses Finish

Wharfedale Aura 4 4

Hochwertige Lautsprecheranschlüsse

Dabei profitiert sie eklatant vom AMT-Hochtöner, der in abgewandelter Form auch in der Top-Baureihe Elysian zum Einsatz kommt. Die unteren Frequenzbereiche werden von leistungsstarken Konusmembranen aus einem Matrix-Membranmaterial aus gewobener Glasfaser übernommen. Zwei 150mm Tieftöner und ein 100mm Mitteltöner sind verbaut. Hochwertige Lautsprecherterminals, ein ausgesprochen sauberes Finish und ein klassischer, eleganter optischer Auftritt zeichnen die Wharfedale Aura 4 ebenfalls aus.

LG 77 Zoll-TV OLED77G39LA (6.299 EUR)

LG OLED77G39LA Front Seitlich1

Imposanter 4K OLED-TV

Hier handelt es sich um einen der allerbesten 4K-OLEDs im großen 77 Zoll-Format. Klar ist der edle LG auch nicht eben preiswert, aber seinen Preis wert - denn mit einer superben Bildqualität bei praktisch jedem Quellmaterial inklusive ultrapräzisem Upscaling, einer natürlichen, lebendigen Farbwiedergabe, einer enorm hohen Plastizität und einem extrem breiten Blickwinkel.

LG OLED77G39LA Bildprogramme2

Bildprogramme

Das Soundsystem des Nobel-OLED-TVs ist ebenfalls richtig gut gelungen. Die Bedienung mittels des LG-eigenen webOS 23 ist einfach, auch Neueinsteiger kommen nach einer kurzen Eingewöhnungsphase schnell zurecht. Die überzeugenden Bildfelder im Video-EQ und die verschiedenen Modi mit KI vervollständigen den Eindruck eines besonders modernen und technisch starken 4K-OLED-TVs.

LG OLED77G39LA Menue 26

Mit personalisiertem Bild-Assistenten

Nicht verschweigen möchten wir auch, dass sich der OLED77G39LA auch für Gamer hervorragend eignet, denn er unterstützt fast alle wichtigen Gaming-Features. 

Velodyne DD+ 15 - aktiver Subwoofer der Superlative für 6.900 EUR

audio_reference_velodyne_sub_12_2022_54

Aktiver Subwoofer, der Maßstäbe setzt

Audio Reference in Hamburg hat nicht nur äußerst exklusive, wertstabile und hochwertige HiFi- und Mehrkanal-Brands im Vertrieb. CEO Mansour Mamaghani ist auch für Velodyne Acoustcis und die Produktion erstklassiger Subwoofer direkt in Hamburg zuständig. Wir hatten die Möglichkeit, den pro Stück 6.900 EUR kostenden DD15+ zu begleiten. Von der Endmontage der hochwertigen Komponenten, die von Hand erfolgt, über das Durchmessen bis zu einem ausführlichen Test im Hörraum.

audio_reference_velodyne_sub_12_2022_40

Endstufe

audio_reference_velodyne_sub_12_2022_33

Einsetzen des riesigen, schweren Basschassis

Und das Ergebnis begeistert, was in Anbetracht der erstklassigen Technik auch nicht verwundert: High-Performance-Chassis mit sechsfachen, handgewickelten Schwingspulen, digitale Membrankontrolle mit 16.000 Abtastungen pro Sekunde, hochpräzise Einmessautomatik mit Software-Anbindung zur Feinanpassung-  und natürlich ein extrem leistungsfähiger Verstärker mit 1.250 Watt RMS und 3.000 Watt Impulsleistung. Der Membran-Konus besteht aus Fiberglass Rohacell-Laminat – enorm steif, belastbar, trotzdem leicht. Die unterste Grenzfrequenz liegt mit 15 Hz im subsonischen Bereich. Klar, der DD 15+ ist extrem kostspielig, aber dafür auch so performant, dass man ihn getrost als einen der besten aktiven Subwoofer, die wir kennen, bezeichnen können. 

AVM Evolution MP 5.3 (7.490 EUR)

AVM MP 5.3 Frontansicht1

AVM Evolution MP 5.3

Knapp 7.500 Euro sind ein Wort und müssen für den Vorverstärker/Mediaplayer/CD-Player Evolution MP 5.3 aus dem Hause AVM aufgebracht werden. Die außerordentlich hochwertige HiFi-Komponente sorgt mit der X-STREAM Engine für Streaming-Vielfalt, ist makellos verarbeitet und liefert eine schlicht sensationelle akustische Performance ab.

Besonderheit ist zweifellos die für sehr feinen und angenehmen Klang verantwortliche Tube Line Stage. Die Röhrenstufe befindet sich in der Vorverstärker-Sektion des Geräts, wurde in Malsch komplett neu entwickelt und ist mit speziell für AVM gefertigten Röhren bestückt. Etwas günstiger ist im Übrigen der MP 3.3 für all diejenigen, die auf die Röhrenvorstufe verzichten möchten.

AVM MP 5.3 Bedienelemente Front1

Exzellentes Finish

AVM MP 5.3 Rueckseite Seitlich

Rückseite

Audiophile Klang-Enthusiasten werden vom Sound des MP 5.3 begeistert sein. Kultiviert, gleichzeitig intensiv und fesselnd, mit ausgeprägter Emotionalität, spielt die Komponente auf und kommt dabei mit jedem Musikstil zurecht. Kontrolliert, sorgfältig, präzise arbeitend holt der MP 5.3 alles aus dem Quellmaterial und bietet ein Maximum an Klangqualität.

Neben der akustischen Performance zeichnen auch die überragende Verarbeitungsqualität und die flexiblen Verwendungsoptionen den AVM Evolution MP 5.3 aus.

 

Special: Carsten Rampacher, Philipp Kind
Fotos: Sven Wunderlich
Datum: 10.07.2023


Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK