XXL-TEST: Teufel Real Blue TWS 2 - Neuauflage der beliebten TWS-Hörer mit ANC, Transparenzmodus und App-Funktionalität

Pünktlich zur IFA in diesem Jahr hat Lautsprecher Teufel die Neuauflage der REAL Blue TWS Hörer verkündet. Rechtzeitig zur Markteinführung haben wir die ersten Testmuster des REAL Blue TWS 2 erhalten. 

Die zweite Generation der True Wireless Hörer sind in den Farben Night Black oder Pure White ausschließlich im Onlinestore oder in einem der Flagshipstores von Lautsprecher Teufel für 149,99 EUR Kaufpreis erhältlich. 

Die Teufel REAL Blue TWS 2 verfügen über eine effiziente Geräuschunterdrückung, in Form von digitalem, hybridem Noise-Cancelling. Der größte Vorteil der hybriden Geräuschunterdrückung: Es kann z.B. das Rauschen bei einem breiteren Frequenzbereich unterdrückt werden und die Funktion reagiert nicht so empfindlich gegenüber des Schallwinkels und der Trageweise. Weiterhin besitzen die TWS-Hörer einen Transparenzmodus, um Außengeräusche gut zu hören, ohne dass die In-Ears aus dem Ohr genommen werden müssen. Nach ersten Hör-Versuchen können wir dem Transparenzmodus Bestnoten zugestehen, so erklingen Umgebungsgeräusche nicht verfremdet, sondern sehr natürlich. Hilfreich zum Beispiel am Bahnhof oder am Flughafen, um keine aktuelle Durchsage zu verpassen.

Haben wir beim Test des REAL Blue TWS der ersten Generation noch die Ausstattung kritisiert, hat Lautsprecher Teufel bei der Neuauflage reagiert. So erhält der Nutzer, dank der Implementierung der Teufel Headphones App, nun Zugriff auf verschiedenen Equalizer-Klangkurven wie Bass-Verstärkung, Podcast, Techno, Pop, Höhenanhebung, Rock sowie Klassik. Der Nutzer der TWS-Hörer hat zudem die Option, seine eigenen Euqalizereinstellungen vorzunehmen. In der App kann man ANC aus- oder anschalten sowie den Transparenzmodus aktivieren. Zusäzlich wird der Akkustand der beiden Earbuds anzeigt. Auf die Headsphones App werden wir später im Test noch genauer eingehen. 

Die Teufel-Earbuds bieten eine Wiedergabezeit von bis zu 8 Stunden bei deaktiviertem ANC, mit aktivierter Geräuschunterdrückung sind noch bis zu 6 Stunden zu erreichen. Ist das Case voll geladen, sind bis zu 25 Stunden Musikwiedergabe möglich - ohne ANC. Mit aktivierten ANC sollen noch über 18 Stunden Wiedergabezeit möglich sein. Keine schlechten Werte, aber auch keine Benchmark. Selbstverständlich verfügen die Teufel In-Ears über eine Schnellladefunktion. Möchte man die Teufel REAL Blue TWS 2 wieder komplett mit Energie "befüllen", so genügen ca. 120 Minuten, um die TWS wieder voll zu laden.

Rechter und linker Earbud in der Detailansicht

Anzeige

Die Teufel REAL Blue TWS 2 verfügen über hoch belastbare Linear-HD-Töner mit 12 mm Membranen, recht groß für derartige In-Ear-Modelle. Die Treiber, so verspricht Teufel, weisen ein breites darstellbares Frequenzband auf und stehen für präzise Hohen und ein kräftiges Bassfundament. Ob dies tatsächlich so ist, dazu gerne später mehr in unseren Klangtestreihen. 

Da In-Ear Kopfhörer mittlerweile treue Begleiter in vielen Alltagssituationen sind, müssen diese im Sinne einer guten Lebensdauer vor Umwelteinflüssen geschützt werden. Die Teufel TWS Hörer besitzen hierfür eine IPX3 Klassifizierung und können somit bei einem leichten Regenschauer ohne negative Folgen weiter getragen werden.

Silikonaufsätze in fünf unterschiedlichen Größen

Damit die Earbuds auch bestmöglich an den Gehörgang des Benutzers anpasst werden können, liefert Teufel ingesamt fünf unterschiedliche Größen an Silikonaufsätzen mit. Es befinden sich im Lieferumfang die Größen XS, S, M, L sowie XL.

Smart-Touch Sensoren auf den Außenseiten der Earbuds

Um eine besonders komfortable Steuerung der TWS-Hörer zu ermöglichen, befinden sich auf den Außenseiten Berührungssensoren. Natürlich möchten wir die Funktionalität der Touchsensoren in diesem Test ebenfalls erläutern. Um die Musikwiedergabe zu starten bzw. zu pausieren, muss einer der beiden Multifunktionsbereiche zweimal kurz betätigt werden. Wird der Touchsensor des rechten Earbud dreimal kurz betätigt, wird zum nächsten Musiktitel gesprungen. Um den vorherigen Titel wiederzugeben, muss der linke Earbud dreimal kurz betätigt werden. Da die Teufel REAL Blue TWS 2 über eine Freisprecheinrichtung verfügen, gibt es hier auch Funktionen für die Telefonie. Erfolgt ein Anruf und möchte man diesen annehmen, genügt ein zweimaliges Berühren des linken oder rechten Earbud. Möchte der Nutzer das Telefongespräch nicht annehmen, genügt ein 1,5 Sekunden langes Betätigen eines der beiden Multifunktionsbereiche. Und die Lautstärke zu senken, muss der linke Earbud einmal kurz betätigt werden. Möchte man während der Wiedergabe die Lautstärke erhöhen, muss der rechte Earbud kurz gedrückt werden.

Anzeige


Auch Sprachassistenten wie Siri und Google unterstützen die Teufel TWS-Hörer. Um die Sprachassistenten zu aktivieren bzw. um sie zu deaktivieren, muss der rechte Berührungssensor ca. 1,5 Sekunden gedrückt werden. Über die Berührungssensoren kann ebenfalls die Geräuschkontrolle gesteuert werden. Wird der linke Earbud 1,5 Sekunden lang betätigt, wird zwischen "Geräuschunterdrückung ein", "Transparenzmodus ein" und "Geräuschunterdrückung aus" gewechselt. 

Ladecase aus weißem Kunststoff

Wie wir bereits erwähnten, verfügen die Teufel REAL Blue TWS 2 über ein Ladecase. Das Ladecase ist, je nach Farbversion, entweder in einer weißen oder schwarzen Variante ausgeführt und besitzt ein mattes Finish. Auf der Oberseite wurde ein Teufel Logo eingelassen. Das Case liegt ausgezeichnet in der Hand und es kann gut in der Hosentasche verstaut werden. Öffnet man das Case, wird der Blick auf die Earbuds frei. Der Klappmechanismus des Deckels ist aus Kunststoff gefertigt. 

Ladecase ohne Earbuds

Anzeige

Das Ladecase verfügt über einen integrierten Akku (370 mAh) und liefert Wiedergabezeiten von bis zu 25 Stunden, ohne Verwendung der aktiven Geräuschunterdrückung bei den Earbuds. Aktiviert der Nutzer ANC, sind bis zu 18 Stunden Musikgenuss möglich. Eine Schnellladefunktion steht, wie bereits im Vorfeld erwähnt, ebenfalls zur Verfügung. Im Inneren des Case verhindern, wie üblich, Magnete wirkungsvoll ein Verrutschen der Earbuds beim Ladevorgang. 

Teufel Schriftzug auf der Oberseite des Ladecase

LEDs an der Front 

An der Front des Lacecase informieren drei LEDs über den Ladestand des 370 mAh starken Akkus. Blinkt die linke LED, beträgt der Akkustand des Case zwischen 1 - 32 %. Leuchtet die ersten beiden LEDs, betätigt der Akkustand zwischen 33 - 65 %. Leuchten die ersten beiden LEDs und die dritte blinkt, stehen 66 - 99 % Akkuleistung zur Verfügung. Leuchten alle drei LED durchgehend, ist das Case voll geladen. Der Akkustand der Earbuds kann, wie schon beschrieben, auch in der Teufel Headphones App abgerufen werden. 

USB-C Ladeanschluss auf der Rückseite

Um das Case zu laden, ist auf der Rückseite ein mittlerweile üblicher USB-C Anschluss untergebracht. Im Lieferumfang befindet sich zudem das passende USB- Kabel, ein Netzteil befindet sich, wie üblich, nicht im Lieferumfang. Erstaunlicherweise wird Wireless Charging von den REAL Blue TWS 2 nicht unterstützt.

Ein USB-Ladekabel befindet sich im Lieferumfang

Auf der nächsten Seite wenden wir uns der Einrichtung und der App genauer zu.

Weiter auf: Nächste Seite

Seiten: 1 2 3

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK