News

Vier Dali-Neuheiten für die Equi-Plattform

Bildquelle: Dali

Dali präsentiert für die Equi-Plattform zwei neue Aktivlautsprecher und zusätzliche Module für den Dali Sound Hub. Das neue Topmodell und der größte aktive Lautsprecher im DALI Portfolio ist der Rubicon 8 C.

Rund 110 cm hoch und im Hochglanz-Finish oder Echtholz-Furnier erhältlich wird das Spitzenmodell von 250 Watt Class D angetrieben und bringt drei 165 mm große Tiefmitteltöner sowie eine Hybrid-Hochtoneinheit aus Bändchen und Gewebekalotte mit. Neu ist auch der Oberon Vokal C als erster kabellos ansteuerbarer Center-Lautsprecher.

Damit weist man klar auf die neue Funktion der Equi-Plattform für eine vollständig kabellose 5.1- oder 7.1-Kanal-Anlage hin. In Verbindung mit z.B. zwei Stereoboxen Oberon 7 C oder 2 C und zwei bzw. vier Surroundlautsprechern Oberon On-Wall C lässt sich die Surround-Wiedergabe via Funk realisieren.

Voraussetzung für ein solches Setup ist der Dali Sound Hub sowie das neue HDMI-Modul inklusive eARC-Support für Dolby Digital- und DTS-Decoding. Außerdem gibt es das neue BluOS-Modul NPM-2i mit AirPlay 2 für die Integration ins WLAN- bzw. LAN-Netzwerk.

Die vierte Dali-Neuvorstellung ist ein Wireless Subwoofer Receiver, kurz WSR, um die Einbindung jedes beliebigen Aktivsubwoofers ins Dali Equi System zu ermöglichen. Die Komponenten sollen ab Ende 2021 im Handel verfügbar sein.

Preise:

  • Dali Rubicon 8 C: 3.999 Euro pro Stück
  • Dali Oberon Vokal C: 699 Euro pro Stück
  • HDMI Modul für Dali Sound Hub: 399 Euro
  • Wireless Subwoofer-Receiver WSR: 149 Euro

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK