News

"Titanic" ab Februar in 4K HDR mit 3D und High Frame Rate im Kino

James Cameron bringt nach "Avatar" auch "Titanic" noch einmal in einer remasterten Version zurück ins Kino. Der mehrfache Oscar-Gewinner aus dem Jahr 1997 mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet soll hierzulande ab dem 09.02.2023 wieder auf der großen Leinwand zu sehen sein.

Cameron hat "Titanic" bereits 2017 in Dolby Vision-HDR remastern lassen und dort in einigen Kinos vorgeführt. Jetzt liegt die technische Messlatte für die Neuauffürung im nächsten Jahr noch einmal deutlich höher: Neben 4K und HDR im 3D-Format soll die remasterte Fassung von "Titanic" auch mit "High Frame Rate" (HFR) im Kino vorgeführt werden.

Dafür wurde "Titanic" ebenso wie James Camerons "Avatar" einem High Frame Rate-Remastering unterzogen. Die verwendete  "TrueCut Motion"-Techologie von Pixelworks ermöglicht eine inviduelle Anpassung der Framerate für jedes Einzelbild und soll den Kino-Look des ursprünglichen Films erhalten indem die Zwischenbildberechnung dynamisch angepasst wird und vor allem bei Szenen mit schnellen Bewegungen zum Einsatz kommt während ruhigere Momente weniger intensiv nachbearbeitet werden.


Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK