News

"Avatar" & "Titanic" bekommen HFR-Remastering mit "TrueCut Motion"

James Cameron bringt "Avatar" und "Titanic" nicht nur in 4K und HDR noch einmal ins Kino sondern lässt die Filme auch mit "High Frame Rate" remastern. Dabei verlässt sich Cameron auf die "TrueCut Motion"-Techologie von Pixelworks.

"TrueCut Motion" ermöglicht eine inviduelle Anpassung der Framerate für jedes Einzelbild und besteht aus verschiedenen Postproduction-Tools sowie Metadaten, mit denen sich die Darstellung genau steuern lässt. Die Technik ist nicht nur fürs Kino sondern auch für Fernseher entwickelt worden und mit TCL gibt es sogar bereits einen TV-Hersteller, der "TrueCut Motion" unterstützen wird.

Pixelworks verspricht ein High Frame Rate-Remastering, welches den Kino-Look des ursprünglichen Films erhalten soll. Das lässt sich dadurch erreichen, indem die Zwischenbildberechnung dynamisch angepasst wird und vor allem bei Szenen mit schnellen Bewegungen zum Einsatz kommt während ruhigere Momente weniger intensiv nachbearbeitet werden.

"TrueCut Motion" kann sogar umgekehrt für echte High Frame-Rate-Aufnahmen genutzt werden, um nachträgliche Bewegungsunschärfen einzufügen.


Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK