News

ARTE startet eigenes Ultra HD-Angebot mit Dokus & Reportagen

Der deutsch-französische Kultursender ARTE bietet jetzt ausgewählte Sendungen in Ultra HD an. Dazu wurde auf der ARTE-Website ein eigener Bereich für "Programme in UHD-Qualität" eingerichtet. Aktuell findet man dort 15 verschiedene 4K-Produktionen. Es handelt sich dabei in erster Linie um Dokumentationen und Reportagen aus verschiedenen Themengebieten. Außerdem gibt es eine Vorschau auf kommende Ultra HD-Sendungen bei ARTE. Für den Januar sind noch drei weitere 4K-Produktionen wie z.B. die Dokumentation "Costa Rica - Der Natur zur Seite stehen" geplant. Neben dem Ultra HD-Streaming über die Website können die Ultra HD-Sendungen von ARTE auch via HbbTV über die Suche "UHD" gefunden werden.

Während ARTE in der Vergangenheit schon verschiedene Ultra HD-Tests via Satellit durchgeführt wird und sogar bei der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) bereits Finanzmittel zur Ausstrahlung eines eigenen Ultra HD-Senders via Satellit beantragt hatte, konzentriert sich ARTE zunächst einmal auf das 4K Streaming-Angebot: "Eine systematische Ausstrahlung in UHDTV ist derzeit nicht geplant" erklärt der Sender dazu in einer FAQ auf der Website. ARTE bietet nach eigenen Angaben "allerdings von Zeit zu Zeit UHDTV Thementage in Partnerschaft mit verschiedenen Vertreibern (zB: ASTRA) und über HbbTV, Android TV und Apple TV 4K an".

Anzeige

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|


Weitere News
  ZURÜCK