News

ARD & ZDF wollen keinen Ultra HD-Sender - ARTE ab 2023/2024 in 4K

Der deutsch-französische Kultursender ARTE wird in absehbarer Zeit voraussichtlich das einzige öffentlich-rechtliche TV-Programm mit einem eigenen Ultra HD-Sender werden.

Laut dem jetzt von der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) veröffentlichten 23. Bericht für den Zeitraum 2021 bis 2024 hat lediglich der deutsch-französische Kulturkanal ARTE Finanzmittel zur Ausstrahlung eines eigenen Ultra HD-Senders via Satellit beantragt. Bei ARD und ZDF gibt es dafür bislang keine Pläne wie an zwei Stellen des KEF-Berichts nachzulesen ist:

ARD:

Auf Anfrage der Kommission erläutert die ARD, dass sie für 2021 bis 2024 keinen Aufwand für die Satellitenverbreitung von Programmen in der Qualitätsstufe UHDTV (Ultra High Definition TeleVision) einplant. Grund dafür ist, dass aus heutiger Sicht auch in absehbarer Zeit nicht genügend Programm in dieser Qualitätsstufe zur Verfügung stehen dürfte.

ZDF:

Die Kosten der Satellitenausstrahlung waren im 22. Bericht für 2021 bis 2024 mit 42,3 Mio. € anerkannt worden. Mit der Anmeldung zum 23. Bericht sollen sie gegenüber 2017 bis 2020 um 31,3 % und im Vergleich zum anerkannten Betrag um 9 % sinken. Anders als in der Anmeldung zum 22. Bericht angekündigt, hat das ZDF die Verbreitung in der Qualitätsstufe SDTV aus geschäftspolitischen Gründen nicht beendet. Die Ausstrahlung in der Qualitätsstufe UHDTV ist gemäß der Anmeldung nicht vorgesehen.

Anzeige

Sofern sich an dieser Strategie nichts ändert, dürften ARD und ZDF mit ihrer 720p-Ausstrahlung via Satellit ihren Status als Technik-Dinosaurier weiter verfestigen. In den letzten Jahren hat es bei der technischen Qualität des linear ausgestrahlten TV-Programms kaum Verbesserungen gegeben. Lediglich via HbbTV werden einzelne Sendungen in Ultra HD angeboten. Immerhin werden einzelne Sender der ARD seit kurzem via DVB-T2 HD in 1080p ohne 720p-Upscaling ausgestrahlt.

ARTE will laut dem KEF-Bericht ab 2023/2024 sein Programm in Ultra HD verbreiten. Bereits in der Vergangenheit hatte der Sender verschiedene Ultra HD-Tests durchgeführt und schon Anfang 2020 eine Ultra HD-Ausstrahlung bis 2024 in Aussicht gestellt. Ein genauer 4K-Starttermin ist aber auch von ARTE noch nicht angekündigt worden.

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK