News

Blu-ray Disc-Verkäufe boomen weiterhin in Deutschland

Der Hobbit - Die Schlacht der fuenf Heere - Extended Edition Blu-ray 3D

Die Blu-ray Disc-Verkäufe in Deutschland bleiben weiterhin stark. Trotz der zunehmenden Streaming-Konkurrenz von Anbietern wie Netflix und Amazon Video zeigt sich bislang noch kein Zeichen der Schwäche bei den Verkäufen von Blu-ray Discs. Im Gegenteil: 2015 konnten die Umsätz der Branche sogar noch weiter gesteigert werden. Das ergeben die aktuellen Zahlen, die GfK Panel Services Deutschland im Auftrag der Filmförderungsanstalt (FFA) erhoben hat. Wie der Bundesverband Audiovisuelle Medien e.V. mitteilt, konnte im vergangenen Jahr mit einem Blu-ray-Umsatz in Höhe von 418 Mio. Euro nach 405 Mio. Euro in 2014 ein neues Allzeithoch mit dem Verkauf dvon Blu-ray Discs erwirtschaftet werden. 

Nichtsdestotrotz dominiert die DVD in Deutschland immer noch den Verkaufsmarkt. Die Umsätze sind im gleichen Zeitraum aber von 899 Mio. EUR in 2014 um -8% auf 829 Mio. EUR gesunken.

Der digitale Online-Verkauf (EST: Electronic Sell Through) erhöhte sich 2015 auf 101 Mio. Euro Umsatz im Vergleich zu 67 Prozent im Jahr 2014. Ähnlich stark ist der Online-Verleih, der um 13 Prozent auf 94 Millionen EUR Umsatz zulegen konnte. Hingegen ist der Mietumsatz in den klassischen Videotheken mit 137 Mio. EUR weiter um 14 Prozent gesunken. Weitere 28 Millionen EUR wurden 2015 im Online-Verleih mit Postversand erwirtschaftet.

Ungeachtet des Aufschwungs digitaler Formate ist der Verkauf physischer Formate wie Blu-ray Disc und DVD in Deutschland immer noch dominierend, denn der Marktanteil digitaler Online-Verkäufe liegt weiterhin nur bei 7% (nach 5% im Jahr 2014). Insgesamt erreichte die deutsche Videobranche 2015 einen Gesamtmarktumsatz in Höhe von 1.608 Mio. Euro – ein Rückgang um rund 2 Prozent. 

Trotz zweimaliger Veröffentlichung als Kinofassung und „Extended Cut“ landete der letzte Teil der Hobbit-Trilogie „Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere“ nur auf Platz 2 der Blu-ray Disc & DVD Jahres-Verkaufscharts 2015. Der Bestseller des letzten Jahres war Til Schweigers „Honig im Kopf„. Die Romanverfilmung „Fifty Shades Of Grey – Geheimes Verlangen“ landete auf dem dritten Platz.

 

|

Weitere News
  ZURÜCK