Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" (4K Ultra HD Blu-ray)

Original: Phantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald

Anbieter: Warner Bros. Home Entertainment

Laufzeit: 133:50 min. (Kinofassung)

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • Dolby Atmos (Englisch, Deutsch)

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 04.04.2019

Die Ultra HD Blu-ray von "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" wird zusätzlich zur Kinofassung mit 133:50 Minuten Laufzeit auch noch mit einer weiteren Blu-ray Disc mit dem "Extended Cut" mit 140:59 Minuten Laufzeit ausgeliefert. Der "Extended Cut" enthält vorab noch eine kurze Einführung von Regisseur David Yates und wird nur im englischen Originalton (Dolby Atmos) mit Untertiteln präsentiert. Eine deutsche Synchronfassung gibt es nicht.

 

Bild 86 %

"Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" wurde mit digitalen Arri Alexa 65-Kameras mit einer Auflösung von 6.5k gedreht. Für die Postproduction wurde ein 4k Digital Intermediate genutzt. Das Master ist sehr sauber und zeigt kaum Rauschen.

"Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" ist ein sehr düsterer Film und auch optisch sind selbst viele Tageslichtaufnahmen so dunkel, dass man den Film bei möglichst wenig Umgebungslicht betrachten sollte. Auch die Ultra HD Blu-ray zeigt wie die Blu-ray Disc oft einen recht schwachen Kontrast, der trotz etwas besserer Durchzeichnung in dunklen Bildbereichen durch das HDR-Mastering nicht automatisch in jeder einzelnen Szene auffällig besser wird. Helle Bildbereiche fallen positiv durch eine differenzierte Tonwertkorrektur auf, die dafür sorgt, dass nur selten Bereiche überstrahlen und z.B. im Himmel Wolkenstrukturen fast immer deutlich zu erkennen sind.

Punkten kann die Ultra HD Blu-ray vor allem in Szenen, in denen Lichteinfluss für stärkere Hell/Dunkel-Unterschiede sorgt und gerade in Szenen mit direkten Lichtquellen, die durch den Einsatz von Spitzenlichtern betont werden, wird der Kontrast lebendiger. Besonders viel Dynamik zeigt z.B. der wolkenverhangene Blick in die Abendsonne am Anfang von Kapitel 7, der noch plastischer als bei der Blu-ray Disc erscheint.

In der Postproduction wurde ein auffälliges Color Grading durchgeführt, welches für eine deutliche Filterung der Farben sorgt, die meist grünlich-orange eingetönt sind. Auch die Farbsättigung ist etwas wechselhaft. Die Sättigung ist meist etwas dezent, kann aber auch szenenweise richtig intensiv oder sehr stark reduziert wirken. Im Vergleich zur Blu-ray Disc wirkt das Color Grading der Ultra HD Blu-ray aber nicht ganz so stark und die Farben erscheinen im erweiterten Rec.2020-Farbraum auch etwas klarer als die etwas schmutzigen Töne der Blu-ray Disc.

Die Bildschärfe von "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" ist auf Top-Niveau. Hier macht sich der Einsatz der Arri Alexa 65-Kameras positiv bemerkbar. Die Kanten- und Detailschärfe ist sehr hoch. Dank 4K Digital Intermediate wird das Maximum der 2160p-Auflösung der Ultra HD Blu-ray nahezu optimal ausgereizt und im Vergleich zur bereits sehr guten Blu-ray Disc sieht man auf der Ultra HD Blu-ray noch mehr Detail. Bei Szenen wie z.B. am Anfang von Kapitel 8 sieht man selbst im Hintergrund noch klein erscheinende Objekte wie den Eiffelturm mit klar strukturierten Einzelheiten. Nur einzelne digitale Effekte erscheinen etwas weichgezeichnet.

 

Ton 87 %

Der englische Originalton und die deutsche Synchronfassung werden auf Blu-ray Disc und Ultra HD Blu-ray als Dolby Atmos-Mix präsentiert. Die Blu-ray 3D nutzt stattdessen DTS HD MA 5.1-Ton.

Der Surround-Mix von "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" bietet eine sehr weiträumige Atmosphäre und dank seines lebendigen Music Scores, der viele verschiedene Soundelemente einsetzt, ein sehr abwechslungsreiches Klangerlebnis. Der wuchtige Sound nutzt auch den Subwoofer immer wieder sehr intensiv und setzt Dolby Atmos für schöne Klangverläufe mit 360 Grad-Sound und gut platzierte Decken-Effekte effektiv ein. Positiv fällt auch die glasklare Wiedergabe im Hochtonbereich auf und neben der englischen Originalfassung bietet auch die deutsche Synchro eine weitgehend identische Klangqualität.

 

Special Features

  • J.K. Rowling: Offenbarung einer Welt
  • Zauberer auf der Leinwand, Fans im echten Leben
  • Eindeutig Dumbledore
  • Geheimnisvolle Szenen
  • Nicht verwendete Szenen

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen [4K Ultra HD Blu-ray] bei Amazon.de

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK