Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Star Trek: Strange New Worlds - Staffel 2" (4K Ultra HD Blu-ray)

Original: Star Trek - Strange New Worlds - Season 2

Anbieter: Paramount Home Entertainment

Laufzeit: ca. 557 min.

Bildformat: 2,39:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 5.1 (Englisch)
  • Dolby Digital 5.1 (Deutsch)

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

Anzeige
Kef Lsx 2 Lt 800x500

VÖ-Termin: 07.12.2023

Bild 89 %

"Star Trek - Strange New Worlds" wurde mit digitalen Arri Alexa-Kameras in 4.5K-Auflösung gedreht. Dank eines 4K Digital Intermediate zeigen die Ultra HD Blu-rays native Ultra HD-Auflösung. Die Ultra HD Blu-rays unterstützen neben HDR10 auch Dolby Vision.

Auch die zweite Staffel von "Star Trek - Strange New Worlds" bietet wieder einen recht plastischen Kontrast, der durch das HDR-Mastering trotz eines eher zurückhaltenden Einsatzes von Spitzenlichtern vor allem in den Szenen mit den vielen Lichtern an Bord der "Enterprise" für einen Zugewinn an Dynamik sorgt. In der Postproduction wurde nur ein dezentes Color Grading mit minimalen Farbfiltern angewendet, so dass die Farben bis auf eine wechselhaft etwas kühlere oder wärmere Abstimmung überwiegend sehr natürlich wirken und dank der hohen Sättigung eine enorme Farbenvielfalt im erweiterten Farbraum dargestellt wird. Vor allem rote, grüne und blaue Primärfarben werden richtig schön leuchtend präsentiert.

Die Bildschärfe ist auf einem sehr hohen Niveau und sowohl Konturen als auch Details werden richtig knackig dargestellt. Selbst die digitalen Effekte sind überwiegend sehr detailliert. Die Ultra HD Blu-rays zeigen nahezu konstant ein sehr scharfes Bild und erreicht über weitere Strecken sogar 4K-Referenz-Niveau.

 

Ton 87 % (Englisch)
Ton 86 % (Deutsch)

Anzeige


Paramount präsentiert "Star Trek - Strange New Worlds" auf Ultra HD Blu-ray und Blu-ray Disc mit englischem DTS HD MA 5.1- und deutschem Dolby Digital 5.1-Ton.

Der Surround-Mix von "Star Trek - Strange New Worlds" bietet für eine TV-Serie einen ziemlich guten Raumklang mit einer Menge großer und kleiner Effekte. Während der Sound in den von Dialogen dominierten Szenen noch etwas zurückhaltend bleibt, erreicht der 5.1-Mix in den actionreichen Momenten durch das Zusammenspiel von Music Score und Effekten teilweise schon fast Kino-Niveau. Die räumliche Wiedergabe ist bei der englischen DTS HD MA 5.1-Fassung noch etwas dynamischer als bei dem deutschen Dolby Digital 5.1-Mix, der aber ebenfalls für eine gelunge Surround-Atmosphäre sorgt.

 

Bonus-Material

  • Making of-Featurettes
  • Entfallene Szenen

bereits erhältlich:

Anzeige

Anzeige

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

Anzeige
Privacy Manager aufrufen
  ZURÜCK