Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Titanic" (4K Ultra HD Blu-ray)

Original: Titanic

Anbieter: Walt Disney Home Entertainment

Laufzeit: ca. 194 min.

Bildformat: 2,39:1

Audiokanäle

  • Dolby Atmos (Englisch)
  • Dolby Digital 5.1 (Deutsch)

Untertitel: Englisch, Deutsch u.a.

Anzeige
Kef Lsx 2 Lt 300x250

VÖ-Termin: 15.12.2023

Film 80 %

Bevor der Film 1998 in die Kinos kam, wurde gelästert, James Camerons Karriere würde mit der "Titanic" auch Schiffbruch erleiden. Die Schwarzmaler schrieben "Titanic" bereits als Flop des Jahrhunderts ab, bevor der Film überhaupt veröffentlicht wurde. Doch in den Kinos wurde der Film zum Mega-Erfolg, der den Mythos um die Jahrhundertlegende "Titanic" wiederbelebte. "Titanic" ist mit inzwischen über 2,2 Milliarden Dollar Einspielergebnis einer der kommerziell erfolgreichsten Filme aller Zeiten und sahnte 1998 insgesamt elf Oscars ab.

Dabei ging Cameron mit seinem Film nicht nur ein hohes Risiko ein, weil für die Produktion enorm teure Sets erstellt wurden wie z.B. ein 64 Millionen Liter großes Becken oder ein 236 Meter langes Modell der "Titanic", welches nur 33 Meter kürzer als die echte "Titanic" war. Gleichzeitig ist auch der Plot so überraschend schlicht und für einen renommierten Regisseur wie Cameron geradezu dürftig, so dass der Film kaum in tieferer Erinnerung geblieben wäre, wenn er nun mal eben nicht an Bord der sagenumwobenen "Titanic" spielen würde.

Bis der Film wirklich die Oscarreife erlangt, die "Titanic" so bemerkenswert macht, vergehen alleine erst einmal rund 90 Minuten, in denen praktisch nicht viel mehr geschieht, als das sich der arme Maler Jack Dawson (Leonardo Di Caprio), der seine Fahrkarte beim Poker gewonnen hat, in die verwöhnte Aristokraten-Tochter Rose (Kate Winslet) verliebt. Die ist jedoch bereits dem eingebildeten Millionärserben Carl (Billy Zane) versprochen, weil die Mutter es halt so will, um die Familie vor dem finanziellen Ruin zu retten, der hinter der dekadenten Fassade bereits lauert.

Rose und Jack erleben heimlich ein paar glückliche Stunden, die in dem Moment enden, als die "Titanic" den Eisberg rammt und unterzugehen droht. Gemeinsam kämpfen die beiden frisch Verliebten schließlich um ihr Leben. Dass der Film als Romanze nicht einfallsreicher und ergreifender ist als viele TV-Schnulzen wird in der zweiten Hälfte des Filmes durch die grandiose Bilderschlacht wieder wettgemacht, die den tragischen Untergang der "Titanic" auf dramatische Art und Weise zeigt.

Anzeige


 

Bild 92 %

"Titanic" wurde auf 35 mm-Film im Super 35-Format gedreht und bereits 2012 in 4K-Auflösung für die Blu-ray 3D-Veröffentlichung neu abgetastet. Für die neue Ultra HD Blu-ray wurde dieses 4K-Rohmaterial im "Park Road" Postproduction-Studio von Peter Jackson noch einmal Bild für Bild optimiert und ein neues Color Grading sowie ein HDR-Mastering vorgenommen, welches neben HDR10 auch Dolby Vision unterstützt.

Das Master ist sehr sauber und zeigt ein leichtes Filmkorn, welches im Rahmen des 4K-Remasterings noch einmal reduziert wurde aber immer noch in den meisten Szenen erkennen lässt, das es sich um keine digitale Produktion handelt. Der Kontrast ist sehr plastisch und das HDR-Mastering sorgt für ein sehr dynamisches Bild mit kräftigen Spitzenichtern, welches aber auch in den dunklenen Szenen eine sehr gute Durchzeichnung mit optimal abgestimmten Schwarzwert bietet. Auch helle Bildbereiche, die bei früheren Veröffentlichungen zum Überstrahlen neigten, werden durch das HDR-Mastering im Zaum gehalten. Das Color Grading ist sehr dezent und erhält weitgehend den klassischen Film-Look mit leuchtenden Farben in überwiegend sehr warmen Tönen, die im erweiterten Farbraum sehr nuanciert wiedergegeben werden.

Die Bildschärfe ist hervorragend und dank der behutsamen 4K-Optimierung gelingt es, eine sehr hohe Kanten- und Detailschärfe zu präsentieren, die neben modernen digitalen 4K-Produktionen sonst nur von auf 70 mm-Film basierenden Ultra HD Blu-rays gewohnt ist während das Rauschen des 35 mm-Films weitgehend eliminiert werden konnte. Auch viele Hintergründe sind sehr detailliert zu erkennen und selbst die digitalen Effekte bieten eine gute Schärfe, die ausreichend hoch ist, um im Zusammenspiel mit den realen Filmaufnahmen nicht zu sehr aufzufallen.

Anzeige

Es bleibt zu hoffen, dass die kommenden Ultra HD Blu-rays von James Camerons "The Abyss", "True Lies" und "Aliens - Die Rückkehr" ebenso überzeugen können und sich das lange Warten zumindest qualitativ auszahlt.

 

Ton 90 % (Englisch)
Ton 89 % (Deutsch)

Disney präsentiert den Film auf Ultra HD Blu-ray mit einem englischen Dolby Atmos-Mix während die deutsche Tonspur im Dolby Digital 5.1-Format vorliegt.

James Horners orchestrale Filmmusik verleiht dem Film eine sehr räumliche Grundlage, die durch viele Effekte noch zusätzlich bereichert wird. Der Sound ist sehr atmosphärisch mit viel Weite nach allen Seiten. Durch den ganzen Film hinweg, aber gerade während des Untergangs des Schiffs sind sehr viele Effekte zu hören, die immer passend zum Bild abgestimmt sind. Das gilt sowohl für den englischen Dolby Atmos-Mix als auch die klassische deutsche Mehrkanal-Abmischung. Beim englischen Dolby Atmos-Mix können einzelne Effekte noch mit etwas cleveren Klangverläufe aufwarten aber wirklich markante Deckeneffekte halten sich in Grenzen.

Die englische Originalfassung bietet eine hohe Dynamik und saubere Höhen, die den Untergang der "Titanic" in guter Klangqualität ins Heimkino bringen. Die deutsche Synchro lässt viele Effekte wie das unheimliche Knarzen aus dem Innenleben des Schiffs beinahe ebenso unheimlich von allen Seiten erscheinen. Aber im Direktvergleich zur englischen Originalfassung bekommt man doch an vielen Stellen etwas weniger Dynamik und klangliche Präzision geboten.

 

Special Features

  • "Titanic: Herzensgeschichten" mit neuen Interviews mit James Cameron, Jon Landau und Kate Winslet
  • "Titanic - 25 Jahre später" mit James Cameron
  • "Titanic: Behind the Scenes" mit Produzent Jon Landau
  • Drei Audiokommentare
  • Zusätzliche Szenen
  • Trailer
  • Fan Art Bildergalerie

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

Anzeige
Privacy Manager aufrufen
  ZURÜCK