News

Erste Ultra HD Blu-ray Discs von Fox: Stirb Langsam & mehr?

Stirb Langsam Blu-ray Disc

20th Century Fox will als erstes Hollywood Studio die Ultra HD Blu-ray Disc unterstützen. Wir haben inzwischen bereits eine Übersicht von Filmen, die sehr wahrscheinlich für eine 4k-Veröffentlichung in Frage kommen.

Zwar hat Fox selbst noch keine konkreten Filme auf Ultra HD Blu-ray angekündigt aber das Studio beabsichtigt noch vor dem für den Jahreswechsel 2015/2016 geplanten Start des 4k Disc-Formats in den USA die Veröffentlichung erster Kinofilme in Ultra HD-Auflösung und „High Dynamic Range“ (HDR)-Qualität über den Streaming/Download-Service „M-GO“.

Neben den HDR-Filmen werden via M-GO von Fox noch eine Reihe weiterer Filme in Ultra HD 4k veröffentlicht. Darunter sind neben einigen sehr aktuellen Filmen wie „Kingsman – The Secret Service“ auch einzelne Klassiker wie „Stirb Langsam“ oder „Edward mit den Scherenhänden“, die bereits in Ultra HD-Auflösung vorliegen und somit natürlich auch als Kandidaten für eine Ultra HD Blu-ray Disc-Veröffentlichung in Frage kommen. Die Liste der Ultra HD-Filme von Fox bei M-GO umfasst derzeit folgende Titel:

  • Big
  • Das Schicksal ist ein mieser Verräter
  • Die Bücherdiebin
  • Die Schadenfreundinnen
  • Edward mit den Scherenhänden
  • Exodus: Götter und Könige (HDR)
  • Kevin – Allein zu Haus
  • Kingsman – The Secret Service (HDR)
  • Let’s be Cops – Die Party Bullen
  • Life of Pi (HDR)
  • Planet der Affen: Revolution
  • Mrs. Doubtfire
  • Stirb Langsam
  • The Maze Runner (HDR)
  • Versprochen ist versprochen
  • Who Killed Johnny
  • Wolverine. Weg des Kriegers
  • X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

Typisch ist dabei, dass neben einigen sehr neuen Filmen aus dem Katalogprogramm der letzten Jahre nur wenige Top-Titel dabei sind. Das war beim Start der Blu-ray Disc ähnlich wie beim Start der DVD, da die meisten hochkarätigen Filme aus den Archiven meist erst dann in größerer Zahl veröffentlicht werden, sobald sich ein Format etabliert hat und auch entsprechend hohe Verkaufszahlen zu erwarten sind. Angesichts einiger aktueller Top-Titel der letzten Monate, die auch auf dem aktuellen Stand der Technik sind, würde diese Film-Auswahl aber dennoch zumindest eine solide Basis darstellen, wenn sich Fox dafür entscheiden würde, diese Filme auch als Startsortiment für die Ultra HD Blu-ray Disc zu übernehmen.

Leider ist keine Veröffentlichung dieser UHD-Filme via M-GO in Deutschland zu erwarten: Das Joint Venture von Dreamworks und Technicolor ist bislang nur auf dem US-Markt präsent und dort ähnlich wie Netflix oder Amazon Instant Video in viele aktuelle Smart-TVs integriert. Das ist auch deswegen bedauerlich, weil M-GO nicht einfach nur auf Streaming setzt – was einen schnellen Internetzugang voraussetzt – sondern die UHD und HDR-Filme zum Download anbietet.Diese Möglichkeit wird in den USA z.B. Besitzern einer Samsung UHD Video Pack-USB-Festplatte angeboten, die die Filme gesichert auf der Platte abspeichern können. Besitzer eines SUHD-Fernsehers von Samsung werden auch die HDR-Filme „Kingsman: The Secret Service“, „The Maze Runner“, „Life of Pi“ und „Exodus: Götter und Könige“ in HDR-Qualität abspielen können.

Zu den Preisen, die für die UltraHD und HDR-Filme verlangt werden, liegen noch keine Informationen vor.

Ab 2016 sind zahlreiche weitere Neuheiten zu erwarten: Denn Fox plant alle neuen Kinofilme für den Home Entertainment-Markt in HDR und Ultra HD-Auflösung zu produzieren.

Neben Fox hat bislang noch kein weiteres Hollywood-Studio seine Unterstützung für die Ultra HD Blu-ray Disc angekündigt. Zur IFA im September wird man hoffentlich mehr zu dem Thema hören. Denn laut der Gesellschaft für Unterhaltungselektronik (gfu) ist die offizielle Vorstellung der Ultra HD Blu-ray für die IFA 2015 geplant.

Die Standards für die Ultra HD Blu-ray wurden im Mai durch die Blu-ray Disc Association verabschiedet. An einer Vereinheitlichung der HDR-Standards wird noch gearbeitet. Neben Samsung sind bereits viele andere Top-Modelle anderer Hersteller prinzipiell für HDR geeignet. LG arbeitet z.B. an einem HDR-Update für seine OLED-Fernseher.

Die Ultra HD Blu-ray wird in zwei Versionen mit 66 und 100 GB Speicherkapazität auf Dual bzw. Triple Layer Blu-ray Discs auf den Markt kommen. Als Kompressionsformat kommt HEVC/H.265 zum Einsatz. Objektbasierte Tonformate (wie z.B. Dolby Atmos und DTS:X) werden auch unterstützt.

|

Weitere News
  ZURÜCK