Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Underwater - Es ist erwacht" (Blu-ray Disc)

Original: Underwater

Anbieter: 20th Fox Home Entertainment

Laufzeit: ca. 95 min.

Bildformat: 2,39:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 7.1 Englisch
  • DTS 5.1 Deutsch

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 20.05.2020

Bild 78 %

"Underwater" wurde mit digitalen Arri Alexa-Kameras in 6.5k-Auflösung gedreht. Im Rahmen der Postproduction wurde auch ein 4k Digital Intermediate angefertigt. Das schwache Einspielergebnis von gerade einmal rund 41 Millionen Dollar dürfte allerdings der Grund dafür sein, weswegen der Film nur auf Blu-ray Disc und nicht auch auf Ultra HD Blu-ray veröffentlicht wurde. Immerhin ist Underwater im Apple iTunes Store auch in 4K mit Dolby Vision erhältlich.

Das digitale Master ist sehr sauber und zeigt in den überwiegend sehr dunklen Filmaufnahmen kaum Rauschen. Der Kontrast bewegt sich gerade bei den Unterwasseraufnahmen auf niedrigem Niveau und selbst in den besten Momenten erscheint das Bild etwas trübe. Das hängt auch mit dem deutlichen Filtereinsatz zusammen, der die Farben auf sehr schmutzige gelb-grün-bläuliche Töne reduziert. Immerhin wurde der Kontrast in der Postproduction so abgestimmt, dass selbst in den dunkelsten Momenten die wichtigsten Details zu erkennen sind.

Die Bildschärfe bewegt sich auf befriedigendem bis guten Niveau. Während die Aufnahmen innerhalb der Stationen meist noch eine recht gute Kanten- und Detailschärfe bieten, zeigen die Unterwasseraufnahmen meist nur ein recht trübes Bild. Einige der noch weitgehend unbearbeiteten "Deleted Scenes" lassen erkennen, dass die schmierige Unterwasser-Optik vor allem durch viel digitale Tricktechnik erzeugt wurde. Selbst in 4K dürften diese Aufnahmen daher kaum schärfer erscheinen.

 

Ton (Englisch) 88 %
Ton (Deutsch) 87 %

"Underwater" wird im Originalton auf Blu-ray Disc mit einem DTS HD MA 7.1-Mix und einer deutschen DTS 5.1-Tonspur präsentiert.

Der Surround-Mix sorgt für eine schön-schaurige Unterwasseratmosphäre und bietet auch ohne Dolby Atmos nahezu durchgängig einen krachenden 360 Grad-Sound mit starken Effekten von allen Seiten, die durch wummernde Basseinlagen begleitet werden. Dieser düster arrangierte Mix aus Music Score-Elementen und Sound-Effekten unterstützt die Dramatik der Handlung sehr clever.

Anzeige

Die Unterschiede zwischen englischem Originalton und der deutschen Synchronfassung fallen recht gering aus. Der einzige Schwachpunkt beider Tonspuren ist die etwas dumpfe Abmischung, die den Hochtonbereich nur sehr zurückhaltend beansprucht.

 

Special Features

  • Erweiterte/Entfallene Szenen
  • Alternatives Ende
  • Häschen-Montage
  • Making-of Underwater
  • Audiokommentar von William Eubank, Jared Purrington und Phil Gawthorne

Underwater [Blu-ray] bei Amazon.de

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK