Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Lock Up - Überleben ist alles" (4k Ultra HD Blu-ray)

Original: Lock Up

Anbieter: StudioCanal

Laufzeit: ca. 109 min.

Bildformat: 1,85:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 5.1 (Deutsch, Englisch, Französisch)

Untertitel: Deutsch

VÖ-Termin: 19.09.2019

 

Bild 85 %

"Lock Up" wurde auf 35 mm-Film gedreht. Für die Ultra HD Blu-ray wurde das Master neu abgetastet und ein 4K Digital Intermediate produziert, so dass die Ultra HD Blu-ray wirklich ein natives Ultra HD-Bild bietet. Die Ultra HD Blu-ray unterstützt neben HDR10 auch Dolby Vision.

Das Master wurde sehr sorgfältig restauriert. Der Bildstand ist sehr ruhig und Kratzer sind nicht zu erkennen. Das Master zeigt ein feines und oft sehr helles Filmkorn. Der Kontrast wirkt sehr plastisch und nutzt das verfügbare Helligkeitsspektrum optimals aus. Der Einsatz von HDR ist nicht dauerhaft zu sehen. Vor allem Momente mit kleineren Lichtquellen erhöhen aber oft die Dynamik durch den Einsatz von Spitzenlichter. In dunklen Bildbereichen wird einerseits ein schön tiefes Schwarz gezeigt, richtig dunkle Szenen bieten aber dennoch meist eine gute Durchzeichnung.

Das Color Grading erfolgte sehr zurückhaltend. Bis auf einen meist leicht kühlen Grundton erscheinen die Farben originalgetreu ohne dass künstliche Filter zu erkennen sind. Die Farbsättigung ist solide aber nicht übermäßig hoch. Einzelne Momente überraschen aber immer wieder durch deutlich kräftigere Farben wie z.B. das Auto aus der Gefängnis-Werkstatt, welches in richtig schönem Rot im erweiterten Rec.2020-Farbraum strahlt.

Die Bildschärfe ist gut bis sehr gut. Das steht präsente Filmkorn minimiert zwar etwas die maximal erreichbare Schärfe. Trotzdem erscheint das Bild in fast jeder Szene sehr detailliert und die vielen Nahaufnahmen überraschen immer wieder durch die enorme Klarheit, mit der die Ultra HD Blu-ray viele Einzelheiten deutlich abbildet und den Film in einer bislang unerreichten Qualität präsentiert.

 

Ton 78 %

StudioCanal präsentiert sowohl die deutsche Synchronfassung als auch den englischen Originalton auf der Ultra HD Blu-ray als DTS HD MA 5.1-Tonspur.

"Lock Up" kam 1989 zu einer Zeit ins Kino, bevor Surround-Sound wirklich bedeutend wurde und sowohl die Dialoge als auch Umgebungsgeräusche kommen überwiegend aus dem Center-Bereich. Meist hört man nur ganz dezente Geräusche oder etwas Musik aus den Surround-Kanälen und auch der Bassbereich wird kaum beansprucht. Dadurch klingen auch die Dialoge oft etwas dünn. In den dramatischen Szenen zum Schluß geht es schon etwas lauter zu und in den finalen Momenten entwickelt sich auch klanglich zumindest etwas dezente Dynamik. Für einen B-Movie aus dieser Zeit ist der Sound aber wirklich mehr als brauchbar und erfreulicherweise muss man auch keine bedeutenden Abstriche bei der Klanqualität der deutschen Synchronfassung machen.

 

Special Features

  • Making of
  • Sylvester Stallone Profile (Featurette)
  • Behind the Scenes
  • Interviews mit Sylvester Stallone, Donald Sutherland, Sonny Landham, John Amos und Darlanne Fluegel
  • Originaltrailer

Lock up - Überleben ist alles - Limited SteelBook Edition [4K Ultra HD Blu-ray] bei Amazon.de

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK