Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Jumanji - The Next Level" (4K Ultra HD Blu-ray)

Original: Jumanji - The Next Level

Anbieter: Sony Pictures Entertainment

Laufzeit: 123 min.

Bildformat: 2,39:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 5.1 (Deutsch)
  • DTS:X (Englisch)

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 23.04.2020

Bild 87 %

"Jumanji - The Next Level" wurde mit Arri Alexa-Kameras in 3.4K-Auflösung gedreht. Es liegt keine offiziell bestätigte Info vor, ob ein 4K oder 2K Digital Intermediate zum Einsatz kam.

Das Master ist sehr sauber und zeigt auch in dunklen Szenen kaum Rauschen. Der Kontrast ist sehr plastisch und das HDR-Mastering nahezu perfekt. Laufend sieht man starke Spitzenlichter, die für eine hohe Dynamik sorgen und die verschiedenen Helligkeitsabstufungen erscheinen sehr differenziert. So bleiben auch Himmelsstrukturen meist sehr gut erkennbar.

Hier sieht man, dass HDR10 vollkommen ausreicht, um auch unter wechselnden Lichtverhältnissen einen sehr dynamischen Bildeindruck zu erzeugen auch ganz ohne Dolby Vision oder HDR10+ mit dynamischen Metadaten. Die hohe Dynamik wird hier durch eine saubere Abstimmung der verschiedenen Helligkeitsabstufungen erreicht.

Das sehr zurückhaltende Color Grading sorgt für eine sehr neutrale Farbdarstellung in einem breiten Spektrum. Die Farben bieten eine gute Sättigung ohne dabei übertrieben knallig zu erscheinen. Der erweiterte Farbraum der Ultra HD Blu-ray wird allerdings nur szenenweise deutlich erkennbar.

Die Bildschärfe ist auf gutem 1080p-Niveau. Leider erscheint die Detailschärfe nicht einmal im Ansatz wie natives 4K. Zudem sind auch viele der digitalen Effekte noch etwas unschärfer weswegen ein 2k Digital Intermediate durchaus Sinn macht, um die Unterschiede zwischen Realaufnahmen und CGI-Elementen nicht noch auffälliger wirken zu lassen.

 

Ton 86 %

Sony präsentiert auf der Ultra HD Blu-ray den englischen Originalton als DTS:X-Mix und die deutsche Synchronfassung als DTS HD MA 5.1-Mix.

Die Ultra HD Blu-ray bietet einen sehr weiträumigen Surround-Mix mit einer atmosphärischen Kombination von räumlichen Surround-Effekten und Music Score-Elementen. Die DTS:X-Decken-Effekte sind teilweise sehr auffällig in die Handlung integriert und obwohl die deutsche Tonspur nur in DTS HD MA 5.1 vorliegt, klingen mit einem DTS Neural:X-Upmixer z.B. die Effekte beim Fall vom Himmel beim "Replay" mit einem neuen "Leben" ähnlich gut wie beim "echten" DTS:X der englischen Originalfassung.

Die klanglichen Stärken liegen vor allem in der klaren Abmischung des Hochtonbereichs. Die Dynamik und der Bassbereich klingen hingegen etwas zu zaghaft, so dass der Sound nicht immer ganz so üppig wie die Action auf dem Bildschirm wirkt.

 

Special Features

  • Körpertausch: Eins mit der Figur sei
  • Wieder zusammen: Das Team wird vereint
  • Ein neues Level: Wie Jumanji: The Next Level geschaffen wurde
  • Outtakes
  • Rhys Darby will einen Jingle
  • Szenenauswahl & Erklärung der Visuellen Effekte
Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK