Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Hellboy - Call of Darkness" (4K Ultra HD Blu-ray)

Original: Hellboy

Anbieter: Universum Film

Laufzeit: ca. 121 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • Dolby Atmos (Deutsch, Englisch)

Untertitel: Deutsch

VÖ-Termin: 23.08.2019

Bild 86 %

"Hellboy - Call of Darkness" wurde mit digitalen Arri Alexa-Kameras in 3.4k-Auflösung gedreht. In der Postproduction kam ein 4K Digital Intermediate zum Einsatz, so dass die Ultra HD Blu-ray eine höhere native Auflösung als die Blu-ray Disc bietet. Die Ultra HD Blu-ray unterstützt neben HDR10 auch Dolby Vision mit dynamischen Metadaten.

Das Master ist sehr sauber und zeigt auch in dunkleren Szenen kaum Rauschen. Der Kontrast wirkt sehr plastisch und der Einsatz punktueller Lichtquellen sorgt in vielen Szenen für eine kebendige Optik. In dunklen Szenen ist die Durchzeichnung aber nicht immer optimal. Das HDR-Mastering zeigt bei HDR10 ein leichtes Plus an Dynamik. Der zurückhaltende Einsatz von Spitzenlichtern sorgt allerdings dafür, dass in vielen Szenen der Unterschied zur Blu-ray Disc nur dezent ausfällt. Das Dolby Vision-Mastering ist hier etwas besser und bietet oft mehr Spitzenhelligkeit und auch in dunklen Bildbereichen eine etwas bessere Durchzeichnung. Das Dolby Vision-Mastering ist aber auch etwas inkonsistent: Bei Schnitten sieht man häufiger unterschiedliche Kontrastwerte in Szenen mit vergleichbarem Inhalt.

Trotz einer immer wieder deutlich auffälligen Filterung bietet der Film eine enorme Farbvielfalt. Die wird auf der Blu-ray Disc in leuchtend-bunten Tönen dargestellt. Im Vergleich dazu sind die Farben der Ultra HD Blu-ray im erweiterten Rec.2020-Farbraum etwas differenzierter, aber wirken auch etwas auffälliger digital gegradet.

Während die Bildschärfe der Blu-ray Disc bereits hohes 1080p-Niveau zeigt, kann die Ultra HD Blu-ray mit einer nochmals gesteigerten Kanten- und Detailschärfe glänzen. Leider erscheint die Kompression aber nicht immer optimal. In Flächen lässt sich stellenweise eine leichte Unruhe erkennen.

 

Ton 88 %

"Hellboy - Call of Darkness" wird auf der Ultra HD Blu-ray und Blu-ray Disc in beiden Sprachfassungen als Dolby Atmos-Mix präsentiert.

Der Surround-Mix bietet ein hervorragendes Sounddesign mit einem abwechslungsreichen Music Score und vielen direktionalen Surround-Effekten von allen Seiten. In den Action-Szenen macht der Film ordentlich Druck und präsentiert einige sehr clever arrangierte Deckeneffekte. Aber auch in ruhigeren Momenten bietet der Dolby Atmos-Mix oft eine sehr weiträumige Atmosphäre. Die Klangqualität ist exzellent und präsentiert neben satten Bässen auch glasklare Höhen.

Beachten sollte man allerdings den starken Pegelunterschied zwischen den beiden Sprachfassungen: Während die Klangqualität der beiden Tonspuren nur geringfügige Untrschiede aufweist, ist die deutsche Synchro deutlich leiser abgemischt als der Originalton und sollte daher etwas lauter als üblich abgespielt werden.

 

 

Special Features

  • Tales of the wild hunt: Hellboy Reborn
  • Deleted Scenes
  • Previsualizations
  • Featurettes

Hellboy - Call of Darkness [4K Ultra HD Blu-ray] bei Amazon.de

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK