Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Force Of Nature" (4K Ultra HD Blu-ray)

Original: Force Of Nature

Anbieter: Splendid Film

Laufzeit: ca. 100 min.

Bildformat: 2,39:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 5.1 (Deutsch, Englisch)

Untertitel: Deutsch

VÖ-Termin: 09.10.2020

 

Bild 83 %

Anzeige

"Force Of Nature" wurde mit digitalen Sony CineAlta Venice 6K-Kameras gedreht. Es liegen keine Informationen dazu vor, ob für die Ultra HD Blu-ray ein 2K oder 4K Digital Intermediate genutzt wurde. Die Ultra HD Blu-ray unterstützt kein HDR und auch nicht den erweiterten Rec.2020-Farbraum. Es handelt sich lediglich um eine 2160p-Version mit Rec.709-Farbraum.

Das digitale Master zeigt ein leichtes Rauschen und wirkt auch dezent gefiltert. Der Kontrast ist auch ohne HDR sehr plastisch. Statt Spitzenlichtern mit mehr Dynamik zu zeigen überstrahlt das Bild in hellen Bildbereichen aber etwas im Stile eines Michael Bay-Films. Trotz klassischem Farbraum zeigt "Force Of Nature" mit seinen knallbunten Neon-Farben ein breiteres Farbspektrum als so manche Ultra HD Blu-ray mit Rec.2020. Das ist dem relativ zurückhaltendem Color Grading zu verdanken. Auch bei "Force of Nature" kommen Farbfilter zum Einsatz, die aber die bunte Optik meist noch intensivieren statt den von vielen Filmemachern bevorzugten düsteren künstlerischen Look zu erzeugen.

Die Ultra HD Blu-ray zeigt bis auf einige etwas wackelige Handkamera-Aufnahmen überwiegend eine sehr hohe Kanten- und Detailschärfe. Allerdings muss man hier Schärfe und Auflösung voneinander trennen und es gibt keine Szenen, die wirklich die hohe Detaildarstellung eines nativem 4K-Films zeigen. Daher lohnt sich der Kauf der Ultra HD Blu-ray kaum als Upgrade von der Standard Blu-ray Disc in 1080p.

 

Ton 86 %

"Force Of Nature" wird auf der Ultra HD Blu-ray in beiden Sprachfassungen als DTS HD MA 5.1-Mix präsentiert.

Der Dauerregen sorgt für eine konstant atmosphärische Surround-Kulisse mit vielen guten Surround-Effekten und auch die Klangqualität überzeugt mit sauberen Höhen. Ab und zu gibt es auch noch kurze Effekte wie Pistolensalven zu hören. Aber die Action-Szenen kommen bei "Force Of Nature" nur in leichten Dosen zum Einsatz und viel Zeit vergeht mit etwas gedämpft klingenden Innenaufnahmen, in denen die Handlung recht gemächlich voranschreitet, so dass hier viel Potential auch ungenutzt bleibt. Das gilt ebenso für den Music Score, der zwar immer wieder für kurze Zeit etwas Dramatik vermitteln soll aber nicht durchgängig dem Film eine etwas spannendere Atmosphäre einhaucht.

 

Special Features

  • Interviews mit Cast & Crew
  • B-Roll
  • 6 Featurettes
  • Making of

Force of Nature [4K Ultra HD Blu-ray] bei Amazon.de

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK