Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" (4K Ultra HD Blu-ray)

Original: Doctor Strange in the Multiverse of Madness

Anbieter: Walt Disney Home Entertainment

Laufzeit: ca. 126 min.

Bildformat: 2,39:1

Audiokanäle

  • Dolby Atmos (Englisch)
  • Dolby Digital Plus 7.1 (Deutsch)

Untertitel: Englisch, Deutsch u.a.

Anzeige

VÖ-Termin: 28.07.2022

 

Bild 90 %

"Doctor Strange in the Multiverse of Madness" wurde mit Panavision Millennium DXL2 IMAX und Red Ranger Monstro IMAX-Kameras in 8K-Auflösung gedreht. In der Postproduction wurde ein 4k Digital Intemediate angefertigt, so dass die Ultra HD Blu-ray auch echte Ultra HD Blu-ray-Auflösung zeigt.

Das Master ist sehr sauber und lässt selbst in dunklen Bildbereichen praktisch kein Rauschen erkennen. Der Kontrast ist sehr plastisch und das HDR-Mastering erhöht deutlich sichtbar in einem Großteil der Szenen die Dynamik. Zwar werden Spitzenlichter vergleichweise dezent eingesetzt. Trotzdem wirkt die HDR-Optik sehr lebendig und behält dabei immer noch einen recht natürlichen Look.

Die Farbdarstellung ist sehr gut und der erweiterte Rec.2020-Farbraum wird von der Ultra HD Blu-ray dank eines über weite Strecken sehr zurückhaltenden Color Gradings mit einer enorm breiten Farbpalette in kräftigen Tönen ausgenutzt. Nur in den düsteren Multiverse-Momenten werden auch die Farben etwas stärker gefiltert und finsterer dargestellt.

Die Kanten- und Detailschärfe ist sehr gut und über weite Strecken sogar exzellent. So werden selbst feinste Details meist haarscharf dargestellt und auch die digitalen Effekte sind überwiegend auf einem so hohen Niveau, dass sie kaum von den Realaufnahmen zu unterscheiden sind.

Anzeige

 

Ton 86 % (Englisch)
Ton 84 % (Deutsch)

Disney spendiert der Ultra HD Blu-ray einen englischen Dolby Atmos-Mix während die deutsche Tonspur im Dolby Digital Plus 7.1-Format vorliegt. Auf der Blu-ray Disc gibt es auch die Originalfassung nur als klassischen DTS HD MA 7.1-Mix.

"Doctor Strange in the Multiverse of Madness" bietet in den vielen Action-Szenen zahlreiche Surround-Effekte und vor allem der englische Dolby Atmos-Mix setzt nicht nur die Deckenkanäle sehr intensiv ein sondern bietet eine Menge richtig clever arrangierter 360 Grad-Sound-Sequenzen, bei denen sich der gesamte Sound um den Zuschauer herumdreht.

Trotzdem klingt dieser Surround-Mix etwas unspektakulär, weil die Abmischung sehr zahm wirkt und insbesondere die deutsche Synchronfassung recht wenig Dynamik bietet.

Anzeige

Hier ist die englische Originalfassung im Bassbereich zumindest etwas impulsiver aber auch der Dolby Atmos-Mix lässt etwas Brillanz im Hochtonbereich vermissen und braucht schon einen recht hohen Lautstärke-Pegel, um richtige Räumlichkeit zu entwickeln.

 

Special Features

  • Audiokommentar
  • Wie das Multiversum entstand
  • Der Wahnsinn hat Methode
  • Gestatten: America Chavez
  • Pannen vom Dreh
  • Zusätzliche Szenen
Anzeige

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

Anzeige
  ZURÜCK