Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Braveheart" (4K Ultra HD Blu-ray)

Original: Braveheart

Anbieter: 20th Fox Home Entertainment

Laufzeit: ca. 178 min.

Bildformat: 2,35:1

Audiokanäle

  • Dolby Atmos Englisch
  • DTS 5.1 Deutsch

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 06.12.2018

Film

"Braveheart" erzählt die Geschichte des schottischen Nationalhelden William Wallace, der gegen Ende des 13. Jahrhunderts nach langem Aufenthalt im Ausland in seine schottische Heimat zurückkehrt. Der schottische König ist gestorben, ohne einen Nachfolger zu hinterlassen, was der englische König "Edward the Longshanks" ausnutzt, um die Macht für sich zu beanspruchen und mit brutalen Methoden die schottische Bevölkerung zu terrorisieren. William Wallace wird zum Anführer einer Freiheitsbewegung, die trotz Übermacht der englischen Armee mit viel Taktik und Kalkül einige Schlachten gegen die Engländer gewinnt ....

Mel Gibsons "Braveheart" hat alle Elemente, die man sich von einem Heldenfilm verspricht: Es geht um Ruhm, Freiheit und Ehre, aber auch Intrigen und Liebe finden in den insgesamt knapp drei Stunden langen Drama ihren Platz. Wer auf Filme mit großen Schlachten steht, die in altertümlicher Zeit spielen, dem wird mit "Braveheart" ein aufwendiges Heldenepos serviert, welches von monumentalen Bildern im Überfluss durchtränkt ist. Trotz einiger Längen ist "Braveheart" ein überzeugendes Historiendrama im Großformat. Die Ähnlichkeiten zu Mel Gibsons späterer Rolle in "The Patriot" sind verblüffend: Denn auch wenn die Handlung an einem vollkommen anderen Ort und einer anderen Zeit angesiedelt ist, so spielt Mel Gibson im Grunde genommen einen nahezu identischen Charakter, der ein friedliebender und gewaltloser Mensch ist, und erst in dem Moment, wo seine eigene Freiheit gefährdet wird, zur Waffe greift, um diese zu verteidigen - tugendhafter kann ein Held schon fast nicht mehr sein.

 

Bild 87 %

"Braveheart" wurde auf klassischem 35 mm-Film gedreht. Die Ultra HD Blu-ray basiert auf einer 4k-Abtastung des Films. Die beiliegende Blu-ray Disc wurde nicht remastert und entspricht der bereits zuvor erhältlichen Version.

Die 4k-Abtastung zeigt eine sehr feine Körnigkeit, die meist kaum auffällt. Szenenweise wird aber auch etwas deutlicheres Rauschen erkennbar. Das HDR-Remastering erfolgte recht behutsam und gibt dem Bild in vielen Szenen etwas mehr Dynamik, die den klassischen Film-Look aber weitgehend erhält. Der Film spielt überwiegend in Umgebungen mit viel Bewölkung und so sieht auch das Bild der Ultra HD Blu-ray häufiger etwas dunkel aus. Deutliche Spitzenlichter kommen nur vereinzelt zum Einsatz. Im Vergleich zur Blu-ray Disc zeigt die Ultra HD Blu-ray eine kühlere Farbabstimmung, die vor allem das Grün der Naturlandschaften und das Blau des Himmels sehr stark betont. Dabei wirken die Farben im erweiterten Rec.2020-Farbraum vielfach sehr kräftig aber aber ebenso stellenweise leicht ausgewaschen.

Die Bildschärfe der Ultra HD Blu-ray ist gut bis sehr gut. Gerade Nahaufnahmen bieten oft eine Bildschärfe auf Referenz-Niveau. Die Schärfe schwankt aber auch leicht und hin und wieder gibt es auch leichte Unschärfen zu sehen. Trotzdem ist die Bildschärfe für eine 4k-Abtastung von 35 mm Filmmaterial wirklich exzellent.

 

Ton (Englisch) 82 %
Ton (Deutsch) 73 %

"Braveheart" wird auf Ultra HD Blu-ray mit einem englischen Dolby Atmos-Mix präsentiert. Für den deutschen Ton kommt DTS 5.1 zum Einsatz.

"Braveheart" geht recht zurückhaltend mit Effekten um und klingt über weite Strecken auch recht frontlastig. Die Dolby Atmos-Deckenkanäle kommen bei der englischen Originalfassung nur an wenigen Stellen auffällig zum Einsatz, klingen dabei aber teilweise recht effektvoll (z.B. 03:38 min.). Die Umgebungsgeräusche sind meist sehr gut wahrnehmbar. Für etwas mehr Leben sorgt vor allem die Musik, die in guter klanglicher Qualität weiträumig von allen Seiten ertönt. Die deutsche Synchronfassung fällt an vielen Stellen durch weniger Dynamik sowie einen häufig etwas muffig-monotonen Klang auf, bei dem Feinheiten wie Umgebungsgeräusche oder der dezente Hall inmitten von Burggemäuern nur sehr schwach wahrnehmbar sind. Auch den Stimmen fehlt es etwas an Volumen.

 

Special Features

  • Audiokommentar von Mel Gibson
  • Das Leben des William Wallace
Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  • Archive


  • Kategorien

    • NEWS
    • TEST + TECHNIK
    • REVIEWS
    • ANGEBOTE




    Link-Partner

  •   ZURÜCK