News

Preis für ersten Dell "Alienware" QD-OLED-Monitor veröffentlicht

Dell hat den Preis für seinen ersten "Alienware" QD-OLED-Monitor bekannt gegeben. Der auf der CES vorgestellte 34 Zoll Gaming-Monitor AW3423DW soll 1299 USD kosten und im Frühjahr in den Handel kommen. Der "Curved Monitor" nutzt ein QD-OLED-Panel von Samsung mit einer Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln und verfügt neben HDMI 2.0 über einen DisplayPort 1.4-Anschluss.

Samsung selbst hatte auf der CES zwar seine neuen Micro LED und Neo QLED-TV-Neuheiten vorgestellt aber im Unterschied zu Sony noch keine QD-OLED-Fernseher offiziell angekündigt.

Indirekt wurden Samsungs Pläne aber durch einen "CES Innovation Award" für einen 65 Zoll QD-OLED-Fernseher und den Odyssey G8QNB 34” Gaming Monitor mit QD-OLED-Technik bekannt. Samsung hat aber auch nach der CES noch keine Informationen zum Verkaufsstart der ersten QD-OLED-Geräte bekannt gegeben, die blaue OLEDs als Lichtquelle und zusätzliche Quantum Dots als Farbfilter nutzen.

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK