News

Netflix kündigt "Stranger Things" Spin Off und neue Serien-Projekte der "Duffer Brothers" an

Netflix kündigt zusammen mit den "Duffer Brothers" die Gründung der neuen Produktionsfirma "Upside Down Pictures" an, unter deren die Dach die neuen TV & Film-Projekte für Netflix nach dem Ende von "Stranger Things" entstehen sollen.

Die finale fünfte Staffel von "Stranger Things" ist bereits in Planung. Doch damit wird es nicht vorbei sein mit neuen Geschichten aus Hawkins, denn neben einer Spin-Off Serie ist noch ein neues Theater-Projekt aus der Welt von "Stranger Things" geplant. Details dazu wurden noch nicht verraten.

"Upside Down Pictures" plant noch einige weitere Serien. Dazu gehören u.a. eine "Live TV"-Adaption der japanischen Anime-Serie "Death Note" und eine Verfilmung des Stephen King und Peter Straub-Romans "The Talisman", der auch bereits "Stranger Things" sehr stark beeinflusst haben soll.

Geplante Projekte von "Upside Down Pictures":

  • Eine "Stranger Things" Spin-Off Serie
  • Eine "Death Note"-Serie
  • Eine Serie von Jeffrey Addiss und Will Matthews (Dark Crystal: Age of Resistance)
  • Eine "The Talisman"-Serie basierend auf dem Roman von Stephen King und Peter Straub in Zusammenarbeit mit Amblin Entertainment und Paramount Television
  • Ein Bühnenstück aus der Welt und Mytholigie von "Stranger Things"

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK