News

Mark Levinson: Neue High End-Komponenten für die 5000 Serie

Bildquelle: Mark Levinson

Mark Levinson erweitert die 5000 Serie um einen neuen Verstärker, einen Vorverstärker, einen Netzwerk-SACD-Player sowie einen Plattenspieler. Bei ersterem handelt es sich um den No5302 Dual-Monaural-Verstärker, der neben der typischen Mark Levinson-Optik exzellente Klangqualität und eine hohe Leistungsfähigkeit von 135 Watt pro Kanal liefern soll. Der Verstärker ist brückbar und kann im monauralen Modus satte 275 Watt liefern.

Der No5206 ist ein Doppelmono-Vorverstärker für anspruchsvolle Musikliebhaber. Digitale sowohl analoge Audio-Features und Mark Levinsons bewährte Pure Path-Designphilosophie sollen hier geboten werden. Der Plattenspieler No5105 steht auf einem fast 5 cm dicken, massiven Alu-Sockel, der aus einem einzigen Block gefräst ist.

Mitt dem No5101 Netzwerk-SACD-Player vereint Mark Levinson hochauflösendes Streaming, einen eigenständigen Precision Link II DAC und SACD/CD-Wiedergabe. Kühles Industriedesign und höchste Klangauthentizität sind laut Hersteller die wichtigsten Merkmale des Gerätes.

Verfügbarkeit und Preise:

  • Mark Levinson No5302: 9.500 Euro, ab sofort
  • Mark Levinson No5105: 6.500 Euro, 7.300 Euro inklusive Tonabnehmer, ab sofort
  • Mark Levinson No5206: 9.500 Euro, ab sofort
  • Mark Levinson No5101: 6.000 Euro, ab sofort
Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK