News

Apple Vision Pro erscheint mit 150 3D-Filmen

Apple-Vision-Pro

Apple veröffentlicht die "Apple Vision Pro" im Februar in den USA. Die neue "Mixed Reality"-Brille von Apple unterstützt die Wiedergabe von Filmen in 3D über zwei integrierte 4K Micro OLED-Displays mit HDR und "Spatial Audio"-Unterstützung.

Laut Apple sollen über die Apple TV-App zum Start über 150 3D-Filme für die Apple Vision Pro bereit stehen. Mit "Apple Immersive Video" hat Apple ein eigenes Unterhaltungsformat entwickelt, welches 8K-Video in 3D mit "Spatial Audio" kombiniert. Die Apple Vision Pro verfügt auch über ein integriertes 3D-Kamera-System, mit dem sich eigene Bilder und Videos in 3D aufnehmen lassen. Streaming-Dienste wie Apple TV+, Disney+ und Max lassen sich auch in 2D mit HDR auf der Brille nutzen. Außerdem werden über 250 Games auf Apple Arcade für die Apple Vision Pro angeboten.

Apple Vision Pro bietet neben Entertainment-Anwendungen auch Unterstützung für echte Office-Arbeiten. Mit dem visionOS-Betriebssystem lässt sich die reale Umgebung mit der virtuellen Oberfläche der Brille verbinden. Die Steuerung erfolgt über die Augen, Hände und Sprache. Ein Controller ist nicht erforderlich. Die Stromversorgung erfolgt entweder über ein Netzteil oder bis zu zwei Stunden über einen externen Akku.

Die Apple Vision Pro soll in den USA 3499 EUR kosten. Apple hat bislang noch keinen Starttermin für Deutschland angekündigt.


Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|


Weitere News
Privacy Manager aufrufen
  ZURÜCK