News

Apple plant mehr AirPlay-Komfort für Fernseher

Apple plant neue Komfort-Funktionen für das AirPlay-Streaming von Filmen und Serien. Mit dem neuen iOS 13.2/tvOS 13.2-Betriebssystem soll es möglich werden, Video-Inhalte beim Start der Wiedergabe automatisch auf einen Fernseher via AirPlay zu übertragen, sobald dieser im Heimnetzwerk erkannt wird. Die Funktion wird sich auch komplett deaktiveren lassen oder alternativ erst nach Bestätigung durch den Benutzer mit der Übertragung beginnen. Neben dem Apple TV soll das automatische AirPlay-Streaming auch mit Fernsehern von LG, Samsung und Sony mit AirPlay-Unterstützung möglich sein.

Zusätzlich soll mit dem kommenden Apple-Systemupdate die AirPlay 2-Tonausgabe zukünftig auch in HomeKit-Automatisierungen und -Szenen integriert werden. Der genaue Termin für die Veröffentlichung von iOS 13.2/tvOS 13.2 ist noch offen.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  • Archive


  • Kategorien

    • NEWS
    • TEST + TECHNIK
    • REVIEWS
    • ANGEBOTE




    Link-Partner

  •   ZURÜCK