News

Neue Senderstandorte für Digitalradio DAB+

DAB+

Der Sendernetzbetreiber Media Broadcast verdichtet das bestehende Digitalradio-Sendernetz und meldet die Inbetriebnahme von weiteren neun Senderstandorten für den DAB+ Bundesmux auf Kanal 5C in Bayern, Brandenburg, Bremen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz.

Schwerpunkt dieser weiteren Ausbaustufe ist Bayern mit den Standorten Landshut und Amberg. Geplant ist zudem die zeitnahe Aufschaltung des Senderstandortes Grünten. Darüber hinaus wurde der Bundesmux bereits an den Standorten Brotjacklriegel (Bayern, 1. Juli 2016), Edenkoben (Rheinland-Pfalz, 28. Juli 2016) und Büttelberg (Bayern, 1. August 2016) aktiviert. In Nordrhein-Westfalen ist das Programmbouquet seit dem 27. Juli 2016 in Münster zu empfangen. Weitere Senderstandorte sollen Ende August in Calau bei Cottbus (Brandenburg) und Bremerhaven-Schiffdorf (Bremen) in Betrieb genommen werden.

Die Zahl der Senderstandorte soll bis Ende 2016 auf insgesamt 110 ansteigen. Der Bundesmux wird dann voraussichtlich von 80 Prozent der Einwohner „inhouse“ empfangen werden können. Beim Mobilempfang sollen 95 Prozent der Fläche abgedeckt werden.

 

|

Weitere News
  ZURÜCK