News

LG-Kunden fordern besseres HDR für OLED-TVs (Update)

Besitzer von OLED-Fernsehern aus dem Hause LG fordern in einer neuen Petition eine Verbesserung der HDR-Unterstützung für Games. Erst seit kurzem sind die Spielekonsolen PlayStation 4 und Xbox One S in der Lage, Spiele in „High Dynamic Range“-Qualität darzustellen. Der Initiator der Petition kritisiert, dass der bisherige HDR-Modus bei den OLED-TVs einen hohen Input Lag mit 60-70 ms Verzögerung bieten soll und fordert daher von LG ein Firmware-Update für die 2016er OLED-Modellreihe. Von LG ist bislang noch nicht bekannt, ob man bereits an einer Lösung für das Problem arbeitet.

Update: LG scheint inzwischen bereits auf die Input Lag-Problematik bei der HDR-Wiedergabe zu reagieren, die neben den OLED-TVs auch die klassischen LCD-Fernseher von LG betrifft. Wie Forbes berichtet, soll in Kürze ein Firmware-Update veröffentlicht werden, welches das Problem angeht. Und auch die nächste LG-Generation soll entsprechend vorbereitet werden: Bei den 2017er-TVs wird es laut Forbes eventuell sogar einen speziellen HDR Gaming-Modus geben.

|

Weitere News
  ZURÜCK