Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Joker" (4K Ultra HD Blu-ray)

Original: Joker

Anbieter: Warner Bros. Home Entertainment

Laufzeit: ca. 122 min.

Bildformat: 1,85:1

Audiokanäle

  • Dolby Atmos (Englisch, Deutsch)

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 12.03.2020

 

Bild 76 %

“Joker" wurde mit digitalen Arri Alexa-Kameras mit Auflösungen von 3.4K bis 6.5K gedreht. Im Rahmen der Postproduction wurde ein 4K Digital Intermediate angefertigt, so dass die native Bildauflösung der Ultra HD Blu-ray einen tatsächlichen Vorteil gegenüber der Blu-ray Disc gibt. Die Ultra HD Blu-ray unterstützt neben HDR10 auch Dolby Vision.

Die finstere Gedankenwelt von Arthur Fleck wird in nicht minder düsteren Bildern erzählt. Ein Großteil der Handlung findet bei Dunkelheit statt und selbst Außenaufnahmen mit Tageslicht spielen überwiegend vor bewölkt-verregneten Kulissen.

Das Master ist bis auf teilweise leichtes Grieseln sehr sauber. Die Ultra HD Blu-ray lässt erkennen, dass es sich um eine künstliche Körnigkeit handelt, die nicht feiner als bei der Blu-ray Disc erscheint, wie es bei 4K-Abtastungen von 35 mm-Film üblich ist. In der Postproduction wurde mit sehr intensivem digitalem Grading der Kontrast deutlich reduziert und die stark gefilterten Farben sorgen für eine schmuddelige Teal/Orange-Optik. Das HDR-Mastering verbessert den Kontrast kaum. An einzelnen Stellen sorgen dezente Spitzenlichter zumindest für einen Hauch mehr Dynamik, die den düsteren Look des Films aber nur leicht verbessert und auch die Durchzeichnung dunkler Bildbereiche fällt ähnlich schwach aus wie bei der Blu-ray Disc.

Die Farbdarstellung unterscheidet sich nur in Nuancen von der Blu-ray Disc. Mal wirken die Farben etwas stärker, in anderen Szenen aber auch weniger gesättigt. Der stark gefilterte Look des Films sorgt auch bei der Ultra HD Blu-ray für eine künstlich wirkende reduzierte Farbpalette, die den erweiterten Rec.2020-Farbraum kaum ausnutzt.

Auch die Bildschärfe ist überwiegend recht schwach ausgeprägt. Das ist zum Teil auch auf die in vielen Szenen nur gering ausgeprägte Schärfentiefe zurückzuführen, die Hintergründe oft verschwimmen lässt. Hin und wieder überraschen dann einzelne Szenen aber wieder mit einer sehr starken Kanten- und Detailschärfe. Diese zeigen dann bei der Ultra HD Blu-ray im Vergleich zur Blu-ray Disc auch noch etwas mehr Feinheiten, was aufgrund der dunklen Optik des Films aber selten richtig gut zur Geltung kommt.

Insgesamt bietet der Film leider nur eine dürftige Bildqualität, die "Joker" eher wie eine Low Budget-Produktion als ein düsteres Drama aus der "Batman"-Vorzeit erscheinen lässt. Die Ultra HD Blu-ray bietet im Direktvergleich aufgrund der dezenten HDR-Effekte zumindest einen leichten Vorsprung gegenüber der Blu-ray Disc.  Die absichtlich auf Schmuddel-Look getrimmte Optik wird dadurch aber nicht grundlegend verbessert.

Anzeige

 

Ton 85 %

"Joker" ist auf Blu-ray Disc und Ultra HD Blu-ray mit einem deutschen und englischen Dolby Atmos-Mix ausgestattet. Die Ultra HD Blu-ray nutzt für beide Sprachen Dolby TrueHD als "Core". Bei der Blu-ray Disc gibt es den deutschen Ton mit Dolby Atmos/Dolby TrueHD und die englische Originalfassung mit Dolby Atmos/Dolby Digital Plus.

Im Unterschied zur visuellen Präsentation ist der Sound wesentlich besser. "Joker" ist vor allem ein Drama und bietet bis auf Arthurs rohe Gewaltausbrüche kaum die typischen Action-Elemente der Batman-Filme. So kommt der Film weitgehend ohne Sound-Effekte aus und der Dolby Atmos-Mix wird vor allem durch den Music Score dominiert, der mit düster-wabernden Klängen von allen Seiten für eine atmosphärische Surround-Kulisse sorgt. Dabei erklingt der Score teilweise auch sehr deutlich dediziert aus den Deckenkanälen. Aber weite Teile des Films sind auch sehr ruhig und werden vor allem durch die Dialoge getragen.

Die Klangqualität ist eher durchschnittlich. Der Surround-Mix bietet vergleichsweise wenig Dynamik und der Sound ist selbst bei atmosphärischen Regen-Effekten von allen Seiten etwas dumpf.

 

Special Features

  • Making-of: Ein Blick hinter die Kulissen während der Herstellung des Films
  • Alternative Aufnahmen mit Joaquin Phoenix
  • Kostümtests
Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK