News

Zwei neue 4K Heimkino-Projektoren von Sony

Bildquelle: Sony

Sony erweitert das Projektoren-Portfolio um zwei neue native 4K-Projektoren mit dem laut Hersteller weltweit kleinsten 0,61" 4K-SXRD-Panel. Die Beamer sollen für ihre Geräteklasse sehr kompakt sein und dank Bildprozessor "X1 Ultimate for Projector" hervorragende 4K-HDR-Bilder auf die Leinwand werfen.

Topmodell ist der VPL-XW7000ES mit 3200 Lumen und Advanced-Crisp-Focus-Objektiv mit asphärischer 70-mm-Frontlinse und elektrischem Fokussierungssystem.

Im Vergleich zum VPL-VW790ES ist der VPL-XW7000ES 20% kleiner und 30% leichter, während der VPL-XW5000ES 30% kleiner und 35% leichter ist und ihn damit laut Sony zum weltweit kompaktesten nativen 4K-HDR-Laser-Heimkinoprojektor macht. 

Der VPL-XW5000ES liefert 2000 Lumen und will mit einem 30% reduziertem Stromverbrauch pro Lumen bei gesteigertem Konstrast und höhererAuflösung punkten. Er deckt den DCI-P3-Farbraum zu 95% ab.

Gamer profitieren von einer Reduzierung der Eingangsverzögerung, die neue XW-Reihe unterstützt einen 2K-120-Hz-Eingang mit einer Eingabeverzögerung von 13 ms.

Anzeige

Auch das Thema Nachhaltigkeit schreibt Sony groß. Das Gehäuse des VPL-XW7000ES verwendet 30% weniger Kunststoff und die Verpackungsmaterialien wurden um 15% reduziert.

  • Sony VPL-XW7000ES: 14.999 Euro, verfügbar ab Sommer 2022
  • Sony VPL-XW5000ES: 5.999 Euro, verfügbar ab Sommer 2022

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK