News

Warner: Reboot für Schwarzenegger-Klassiker "Eraser" kommt 2022

Warner hat den Schwarzenegger-Klassiker "Eraser" neu verfilmt. "Eraser: Reborn" wurde laut "Deadline" bereits in diesem Sommer abgedreht und befindet sich inzwischen in der Post-Produktion. Regie führte John Pogue (Deep Blue Sea 3).

Während beim Action-Film aus dem Jahr 1996 Arnold Schwarzenegger und Vanessa Williams die beiden Hauptrollen spielten, sind bei der Neuverfilmung u.a. Dominic Sherwood (City of Angels) und Jacky Lai (V-Wars) dabei.

Die Handlung dreht sich um den U.S. Marshal Mason Pollard, der darauf spezialisiert ist, den vermeintlichen Tod von Personen zu inszenieren, die im Rahmen des Zeugenschutzprogramms eine neue Identität benötigen.

Der Start von "Eraser: Reborn" ist derzeit für 2022 geplant. Einen genauen Termin gibt es bislang noch nicht.

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK