News

Vodafone plant weitere Frequenzumstellungen im Kabelnetz

Vodafone kündigt für 2022 weitere Frequenzänderungen im Kabelnetz an. In diesem Jahr soll die abschließende Umstellung zur Harmonisierung der TV-Frequenzen im Kabel-Glasfasernetz vollzogen werden.

Für die zweite Jahreshälfte plant Vodafone, das bislang in den Netzregionen unterschiedlich genutzte Frequenzspektrum anzugleichen. Die Umstellung erfolgt regionsweise und wird einen neuen Sendersuchlauf für den weiteren Empfang aller Programme erfordern.

Es sind auch neue Sender geplant: Schon in Kürze will Vodafone die DAZN Channels im ehemaligen Unitymedia-Verbreitungsgebiet als lineare Sender ins Kabel einspeisen. Zeitgleich soll die GigaTV Cable Box 2 als Empgangsgerät für alle TV-Tarife bundesweit angeboten werden.

Bereits im Herbst letzten Jahres hatte Vodafone auch ein Software-Update des Horizon Recorders von ehemaligen Unitymedia-Kunden angekündigt, mit dem diese auf das GigaTV-Angebot umgestellt werden. Der Rollout des Updates für Horizon-Geräte soll im Frühjahr 2022 beginnen und bis zum Herbst 2022 abgeschlossen werden.

 

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK