News

Universal-Filme auch zukünftig parallel zum Kinostart online geplant

Universal will nach dem Erfolg von "Trolls World Tour" auch zukünftig weitere Filme parallel zum Kinostart direkt online zeigen. In einem Interview mit den Wall Street Journal erklärte NBC Universal-Chef Jeff Shell nach US-Einnahmen von 95 Millionen Dollar für den Dreamworks-Animationsfilm an, dass er davon ausgehe, nach der Wiedereröffnung der Kinos Filme in beiden Formaten zu veröffentlichen. Kurz zuvor hatte Universal bereits angekündigt, die Judd Apatow-Komödie "The King of Staten Island" statt im Kino ab dem 12.06. als "Video on Demand" online zu zeigen.

Die US-Kinokette AMC Theatres reagiert auf die Äußerungen des Universal-Chefs mit einem Boykott sämtlicher Universal-Filme in ihren 1000 Kinos in den USA, Europa und dem Mittleren Osten und will auch keine Filme anderer Studios zeigen, bei denen das klassische Kinofenster nicht eingehalten wird. AMC betreibt über die Odeon Cinemas Group auch in Deutschland die Kinos der UCI-Kette.

"Trolls World Tour" ist z.B. für 14,99 EUR im Apple iTunes Store und für 15,99 EUR bei Amazon Prime Video zum 48 Stunden-Verleih erhältlich. Bei beiden Anbietern wrd die 4K-Version inklusive HDR gestreamt. Bei Apple gibt es noch zusätzlich Dolby Vision-Unterstützung und englischen Dolby Atmos-Sound.

Die Blu-ray Disc von "Trolls World Tour" wird voraussichtlich im 2. Halbjahr 2020 veröffentlicht.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK