News

Oliver Stone kürzt "The Doors" für "Final Cut" auf Blu-ray & 4K Ultra HD Blu-ray

Oliver Stone hat sein Jim Morrison-Drama "The Doors" für den "Final Cut" auf Blu-ray Disc und 4K Ultra HD Blu-ray gekürzt. Die neue Fassung ist mit einer Laufzeit von 138:07 Minuten fast drei Minuten kürzer als die Kinofassung mit 140:50 Minuten Laufzeit. In den USA erklärte Stone dazu, dass er eine Szene um rund drei Minuten gekürzt habe, die er für überflüssig für das Ende halte, um den Film lebendiger enden zu lassen.

Die restaurierte 4K-Version des Oliver Stone-Dramas aus dem Jahr 1991 kommt am 25.07.2019 auf Ultra HD Blu-ray in den Handel und wird als limitierte Steelbook-Edition mit neu produzierten Extras angeboten.

Als Bonus ist die Dokumentation THE DOORS – WHEN YOU’RE STRANGE enthalten. Als weitere Extras gibt es u.a. einen Audio-Kommentar, Making of-Material, Interviews und "Deleted Scenes". Parallel erscheint auch eine Blu-ray Disc-Neuauflage als limitierte Steelbook-Edition.

Für den englischen Ton gibt es einen neuen Dolby Atmos-Mix auf Blu-ray Disc und Ultra HD Blu-ray. Die deutsche Synchronfassung wird im DTS HD 2.0-Format präsentiert. Die Ultra HD Blu-ray unterstützt auch Dolby Vision. Vom englischen Dolby Atmos-Sound sollen vor allem die Konzertsequenzen profitieren.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK