News

Neue Custom-Installation-Verstärker mit acht Kanälen von Rotel

Bildquelle: Rotel

Mit dem C8 und C8+ bietet Rotel ab Juli 2022 neue Custom-Installation-Verstärker mit Class A/B-Technologie an. Mit überdimensioniertem Ringkerntransformator aus eigener Fertigung, speziellen Hochstrom-Leistungstransistoren und Flexibilität wollen die beiden 8-Kanal-Verstärker überzeugen.

Der C8 liefert 70 Watt Leistung pro Kanal (an 4 Ohm), der C8+ leistet 150 Watt, für noch höhere Leistung sind die  Zonen-Ausgänge brückbar. Beide Geräte sind mit vier analogen Eingängen, die durch interne Matrix-Schaltung allen Zonenausgängen zur Verfügung stehen. Lautstärke, Balance, Bässe und Höhen sind individuell einstellbar.

Der C8+ bietet darüber hinaus zwei optische und koaxiale digitale Eingänge (192 kHz/24-Bit). Vorne am Gerät ist ein Display integriert, Eingangsquelle kann gewählt und die Lautstärke für jede Zone justiert werden. Das Gehäuse mit 2 HE benötigt laut Hersteller keinen Abstand nach oben oder unten. Befestigungswinkel befinden sich im Lieferumfang und sollen eine effiziente Rack-Montage ermöglichen. An den Lautsprecherausgängen sind abnehmbare Phoenix-Steckverbinder mit Schraubensicherung angebracht. An Bord sind auch: Ethernet, RS-232-Schnittstelle und ein 12-V-Trigger-Anschluss.

Der C8 ist zur UVP von 2.600 Euro und der C8+ zur UVP von 3.200 Euro ab Juli 2022 bei autorisierten Rotel-Fachhändlern erhältlich.

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK