News

IFA-Neuheiten von Loewe

Loewe stellt im Rahmen seiner Fachhandels-Roadshow erstmals die neu entwickelte Produktlinie bild i vor.

Die neuen Fernseher der Produktlinie Loewe bild i sind mit einem 4K-OLED-Panel ausgestattet, in den Größen 65, 55 und 48 Zoll erhältlich und werden im fränkischen Kronach gefertigt. Dolby Vision und Dolby Atmos werden unterstützt und für den Sound steht optional die neue Loewe klang bar i mit acht leistungsfähigen Treibern zur Auswahl. Sie schmiegt sich an die Unterseite sowie Rückwand des Displays.

Zur Serien-Ausstattung gehört der Digitalrecorder Loewe dr+ mit 1 TB Festplattenspeicher. Die neue Fernbedienung Loewe remote präsentiert sich komplett neugestaltet. Zum Lieferumfang gehören außerdem ein Standfuß und eine magnetische Abdeckung für die Rückwand. Die Fernsehgeräte der Loewe bild i Linie sind ab Frühjahr 2021 im autorisierten Fachhandel erhältlich. 

Weiter geht es mit den Neuheiten von Loewe mit den OLED TV-Modellen bild s.77, bild v.65 und bild v.55. Die Modelle bild s.77, bild v.65 und bild v.55 besitzen das neue Betriebssystem Loewe os6.4 mit App-Kompatibilität, Loewe dr+ Streaming-Funktionen sowie Programmier- und Aufnahmefähigkeiten.

Der bild s.77 mit 77-Zoll-OLED-Display unterstützt die HDR-Standards HDR10, HLG und Dolby Vision. Der bild s.77 ist mit einer Kinematik ausgestattet, diese hebt das Display bei Aktivierung automatisch an und gibt den Blick auf die integrierte Soundbar mit zehn nach vorne gerichteten Treibern und einer Gesamtleistung von 120 Watt frei.

Unter anderem wird auch "Mimi Defined" unterstützt. Dabei handelt es sich um eine Technologie, die das Audiomaterial in Echtzeit analysiert und dem Hörprofil des Nutzers anpasst. Die Rückseite des großformatigen Loewe bild s lässt sich mit dem Loewe smart cover in Graphitgrau verkleiden.  Durch die Kombination mit der mitgelieferten Wandhalterung oder weiteren Standfußoptionen kann der TV beliebig aufgestellt oder an die Wand montiert werden.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den bild s.77 liegt bei 14.999 EUR inklusive wall mount und smart cover. Optional bietet Loewe den table stand motor und den floor stand motor als Zubehör. Beide Lösungen kommen in der Systemfarbe Graphitgrau und bieten die Möglichkeit, das Fernsehgerät mittels Fernbedienung zu drehen und an die eigene Sehposition anzupassen. 

Die neuen Modelle der bild v Serie sind in den Display-Diagonalen 65 sowie 55 Zoll erhältlich. Der bild v.65 und bild v.55 besitzen wie der bild s.77 die neuesten SL5-Chassis, SX8 Quad Core Prozessor sowie einem hochwertigen 4K-OLED-Panel der aktuellsten Generation. Der Loewe v.65 und bild v.55 kommen im vierten Quartal 2020 in den Fachhandel. Die Preisempfehlungen für die bild v-Serie liegen bei 5.999 EUR für das 65-Zoll-Modell beziehungsweise 3.999 EUR für den bild v.55.

Neben den neuen TV Modellen, kündigt Loewe auch die Lautsprechersysteme Loewe klang s3 und Loewe klang s1 an.

Das Loewe klang s3 ist ein Lautsprechersystem, das Internet-Radio mit DAB/DAB+-Tuner und einem CD-Player verbindet. Dienste wie Amazon Music oder Spotify connect sind bereits integriert. Der schlanke Loewe klang s3 besitzt einen 60-Watt-Verstärker.

Das kompakteste Mitglied der Familie hört auf den Namen Loewe klang s1. Zur Ausstattung gehören ein 40-Watt-Verstärker, DAB/DAB+ und Internet-Radio sowie umfassende Streaming-Funktionen. Genau wie beim Loewe klang s3 sind Amazon Music sowie Spotify connect bereits integriert.

Mit dem klang mr5, Loewe klang mr3 und Loewe klang mr1 stellt das Unternehmen drei neue Multiroom-Lautsprecher vor. Das Topmodell Loewe klang mr5 mit einer Gesamtmusikleistung von 90 Watt gibt auch FLAC-Dateien bis 192 kHz wieder. Der Loewe klang mr3 erreicht 60 Watt während der kompakte Loewe klang mr1 mit 30 Watt Gesamtmusikleistung für kleinere Räumlichkeiten gedacht ist.

Beide Loewe klang mr Lautsprecher basieren auf der neuen Loewe Multiroom Plattform und lassen sich beliebig kombinieren. Die Bedienung erfolgt dabei über Apple Airplay 2 oder Google Cast mit Zugriff auf zahlreiche gängige Streaming-Dienste. Ein auf der Oberseite der Lautsprecher platziertes Touch-Display bietet zusätzliche Optionen sowie Informationen zur laufenden Wiedergabe.

Für den Heimkino-Sound im neuen Loewe-Lineup sorgt die 5.1.2 Dolby Atmos Multiroom Soundbar Loewe klang bar5 mr im Set mit dem Subwoofer Loewe klang sub5. Diese bietet 800 Watt Gesamtmusikleistung und verfügt über drei HDMI-Anschlüsse. Dank einer nativen App und umfangreichen Wireless-Fähigkeiten werden nicht nur sämtliche Streaming-Dienste, sondern auch Technologien wie Google Chromecast und Apple AirPlay 2 unterstützt.

Anzeige

Alle neuen Audioprodukte von Loewe kommen im ersten Quartal 2021 in den autorisierten Fachhandel.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen für die Smart Radios liegen bei 599,00 EUR für das Loewe klang s3 und 399,00 EUR für das Loewe klang s1. Die Multiroom Lautsprecher Loewe klang mr5 und Loewe klang mr3 werden mit einer Preisempfehlung von 629,00 EUR beziehungsweise 499,00 EUR angeboten, das Modell Loewe klang mr1 wird bereits ab 399,00 EUR verfügbar sein.

Die Preisempfehlung für die Soundbar Loewe bar5 mr wird bei 1.299,00 EUR liegen, der zugehörige Subwoofer Loewe klang sub1 kommt für 399,00 EUR in den Fachhandel.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK