News

"Ghostbusters"-Regisseur Ivan Reitman ist tot

Der Hollywood-Regisseur Ivan Reitman ist tot. Reitman starb am 12.02.2022 im Alter von 75 Jahren. Reitman wurde 1947 in der Tschechoslowakei geboren und wuchs im kanadischen Toronto auf.

Bekannt wurde Reitman vor allem durch Komödien wie "Ghostbusters", "Twins" und "Space Jam". Reitmans letzter Kinofilm war 2014 "Draft Day - Tag der Entscheidung". In den letzten Jahren war Reitman weiterhin als Produzent aktiv und auch an "Ghostbusters: Legacy" beteiligt, bei dem sein Sohn Jason Reitman Regie führte.

Laut Informationen von "Deadline" soll Reitman zuletzt an der "Twins"-Fortsetzung "Triplets" mit Arnold Schwarzenegger und Danny de Vito gearbeitet haben, bei der er selbst noch einmal Regie führen wollte. Ob der Film jetzt auch nach Reitmans Tod noch in die Kinos kommen wird, ist derzeit offen.

alternativ:

bereits erhältlich:

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK