News

"French Open - Roland Garros" in 8K via Satellit & 5G (Update)

Das französische Fernsehen "France Televisions" zeigt das "French Open"-Turnier von "Roland Garros" in 8K. Das Tennis-Turnier findet in diesem Jahr vom 26. Mai bis 9. Juni statt. Während dieser Zeit werden täglich Matches in 8K-Auflösung ausgestrahlt, die via 5G-Mobilfunk von Orange und laut Angaben von Broadband TV News auch via Satellit über die Fransat-Satellitenplattform 5° West übertragen werden. Dabei handelt es sich voraussichtlich um verschlüsselte Übertragungen. Fransat CI+ Module und -Karten sind aber recht einfach aus dem Nachbarland erhältlich.

Das Tennis-Event wird auch in Deutschland in Ultra HD mit 4K-Auflösung zu sehen sein: Eurosport und HD+ präsentieren ab dem 26.05. täglich ab 11 Uhr die Topspiele auf dem Sender UHD1 by HD+.

Zur Übertragung wird der HD+ Kanal UHD1 via Astra 19.2° Ost genutzt, der typischerweise von Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr und Sonntag von 8 bis 14 Uhr unverschlüsselt zu empfangen ist. In den übrigen Zeiten ist ein HD+ Abo zum Empfang erforderlich.

Update: Neben den 4K-Übertragungen auf UHD1 gibt es jetzt für Besitzer eines 8K-Fernsehers auch einen 8K-Feed des "Roland Garros"-Turniers via Satellit. Dieser wird via Eutelsat 13° Ost auf der Frequenz 11.219 MHz H (SR 27500, FEC 9/10, 8PSK) übertragen.

|

Weitere News
  ZURÜCK