News

ARD schaltet alte Satelliten-Kanäle bald ab

Die ARD stellt am 14.12.2021 die Satellitenübertragung auf dem Astra-Satelliten-Transponder 93 ein, um zukünftig Kosten bei der Übertragung der ARD-Programme zu reduzieren. Betroffen von der Abschaltung sind insbesondere die SD-Ausstrahlungen von SR Fernsehen und ARD-alpha. Beide Programme werden in HD über Transponder 39 ausgestrahlt. ARD-alpha wird nach der Abschaltung des Transponders 93 nicht mehr in SD angeboten.

Auch der WDR nutzt ab dem 14.12.2021 nur noch seinen neuen Satelliten-Transponder 21 auf Astra 19.2° Ost, über den alle WDR HD-Programme inklusive der regionalen "Lokalzeiten" übertragen werden.

Die bisherigen WDR HD-Programme auf den Transpondern 101 und 111 sind am Hinweis "alt" im Programmnamen zu erkennen. Mit der Abschaltung dieser Programme am 14.12.2021 endet der Simulcastbetrieb.

Auf diesen Frequenzen werden die genannten Programme über den 14.12.2021 hinaus in HDTV ausgestrahlt:

Transponder 39:

ARD-alpha & SR Fernsehen in HD: Transponderfrequenz: 11,053 GHz; Polarisation: horizontal; Modulation: DVB-S2 8-PSK; Symbolrate (MSymb/s): 22000; FEC: 2/3

Transponder 21:

WDR-Lokalzeiten in HD: Transponderfrequenz: 11,523 GHz; Polarisation: horizontal; Modulation: DVB-S2 8PSK; Symbolrate (Msymb/s): 22000; FEC: 2/3

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK