News

Warner-Filme zum Kinostart online & HBO Max ab 2021 in Europa - aber nicht in Deutschland (Update II)

Warner hat angekündigt, in den USA 2021 alle neuen Filme zeitgleich zum Kinostart beim Streaming-Dienst HBO Max zu zeigen. Dazu gehören Blockbuster wie "Dune", "The Suicide Squad" und "Matrix 4". Diese sollen parallel im Kino und bei HBO Max starten und nach einem Monat wieder aus dem Streaming-Angebot verschwinden. Der bislang auch nur in den USA angebotene Streaming-Dienst HBO Max wird alle neuen Kino-Filme von Warner in 4K Ultra HD und HDR anbieten. Aktuell plant Warner für 2021 die folgenden Filme:

  • The Little Things
  • Judas and the Black Messiah
  • Tom & Jerry
  • Godzilla vs. Kong
  • Mortal Kombat
  • Those Who Wish Me Dead
  • The Conjuring: The Devil Made Me Do It
  • In The Heights
  • Space Jam: A New Legacy
  • The Suicide Squad
  • Reminiscence
  • Malignant
  • Dune
  • The Many Saints of Newark
  • King Richard
  • Cry Macho
  • Matrix 4

In den USA wird auch bereits "Wonder Woman 1984" ab dem 25.12.2020 parallel im Kino und bei HBO Max starten. "Wonder Woman 1984" werden HBO Max-Abonnenten ohne Aufpreis sehen können. Warner macht keine Angaben dazu, ob das auch bei den neuen Kino-Filmen 2021 der Fall sein wird oder zusätzliche Kosten anfallen.

Die neue "hybride Vertriebsmodell" mit dem parallelen HBO Max/Kino-Start wurde von Warner bislang nur für die USA angekündigt. International sollen die Filme weiterhin im Kino zu sehen sein und Warner will auch die üblichen Vertriebsfenster (z.B. für Home Video, Pay TV etc.) einhalten.

Wie das Warner in der Praxis außerhalb der USA auch umsetzen will, bleibt offen. So steht auch in Deutschland bereits der zuletzt für den 23.12.2020 geplante Kinostart von "Wonder Woman 1984" wieder zur Disposition, da aufgrund der aktuellen politischen Entscheidungslage voraussichtlich mindestens bis zum 10.01.2021 die Kinos in den meisten Bundesländern weiterhin geschlossen sein werden.

Update: Im Rahmen des "Web Summit" kündigte HBO Max Global-Chef Andy Forssell jetzt den Start von HBO Max in Europa für das 2. Halbjahr 2021 an. Der bislang auf die USA beschränkte Streaming-Dienst soll zukünftig weltweit in 190 Ländern angeboten werden. HBO will seine bereits in Europa vorhandenen Direktkunden-Angebote zu HBO Max überführen. HBO vermarktet u.a. in Skandinavien und Osteuropa bereits verschiedene Pay TV-Angebote während HBO in Deutschland derzeit noch mit Sky kooperiert und seine Produktionen über die "Sky Atlantic"-Plattform anbietet. HBO hat noch keine konkreten Länder genannt, in denen HBO Max bereits im kommenden Jahr starten soll.

In Deutschland hat Warner unterdessen den Kinostart von "Wonder Woman 1984" gestrichen und nennt derzeit kein neues Start-Datum. In England soll es laut Informationen von Variety Verhandlungen darüber geben, "Wonder Woman 1984" bereits einen Monat nach dem Kinostart bei Sky anzubieten. Details dazu sind noch offen und ebenso, ob solch ein Modell auch für Deutschland angestrebt wird.

Update II: HBO Max wird 2021 nicht in Deutschland starten. Gegnüber Spiegel Online erklärten Sprecher von Warner und Sky, dass der erst 2019 verlängerte Auswertungsvertrag weiterhin gültig sei. Warner vermarktet seine HBO-Inhalte in Deutschland über den Sender "Sky Atlantic". Sky ist aber kein einfacher Lizenznehmer sondern teilweise auch an der Produktion einzelner Serien mit HBO beteiligt. Wie lange der Vertrag zwischen Sky und Warner noch laufen wird, ist nicht bekannt. Immerhin konnte "Der Spiegel" aber Warner die Info entlocken, dass "Wonder Woman 1984" hierzulande ins Kino kommen und dann zunächst bei Sky zu sehen sein soll. Ein neuer Starttermin steht noch nicht fest.

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK