Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Ex Machina" (Blu-ray Disc)

Ex Machina Blu-ray Disc

Original: Ex Machina

Anbieter: Universal Pictures Home Entertainment

Laufzeit: ca. 108 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • DTS 5.1 Deutsch u.a.
  • DTS HD MA 5.1 Englisch

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 03.09.2015

Film

Der junge Programmierer Caleb (Domhnall Gleeson) gewinnt bei einem internen Firmen-Wettbewerb einen Aufenthalt im abgeschiedenen Bergdomizil seines Chefs Nathan (Oscar Isaac). Doch dies soll kein Urlaub werden. Caleb wird unerwartet zum Teilnehmer eines ungewöhnlichen Projekts: Er soll mit dem schönen Roboterwesen Ava (Alicia Vikander) zusammenarbeiten, die das weltweit erste Wesen mit künstlicher Intelligenz sein soll. Caleb soll den "Turing-Test" durchführen, um zu bestätigen, dass Ava nicht einfach nur wie ein Roboter programmierte Befehle ausführt sondern wirklich eigenständig denken kann und eine eigene Persönlichkeit entwickelt. Doch Caleb merkt schon schnell, dass ihm nicht die ganze Wahrheit erzählt wird und das merkwürdige Verhalten von Nathan sorgt für zunehmende Skepsis über die wirklichen Ambitionen des Experiments fernab der Zivilisation ...

"Ex Machina" ist ein sehr ungewöhnlicher Science Fiction-Film, der zwar etwas langatmig und überwiegend dialoglastig an einem einzigen Handlungsort inszeniert wurde. Aber zum Ende hin wird der Film zunehmend spannender und bringt dann auch noch eine ungewöhnliche Wendung. Paradoxerweise erscheint "Eva" als intelligentes Androidenwesen sogar wesentlich glaubwürdiger als der von Anfang an etwas übertrieben suspekt wirkende Firmen-Boss Nathan, der mitsamt seiner isolierten Umgebung etwas zu schräg inszeniert erscheint.

 

Bild 82 %

"Ex Machina" wurde mit digitalen Sony-Kameras gedreht.‎ Der Kontrast ist recht ordentlich wenn auch nicht übermäßig plastisch. Das Bild wirkt etwas wie von einem dezenten Schleier überzogen, der auch die Schärfe etwas mindert. Die Aussenaufnahmen erscheinen meist plastischer als die eher blässlichen Innenaufnahmen. Es zeigt sich auch stellenweise etwas Rauschen. Die Kompression ist aber in Ordnung.

 

Ton 84 %

Im Unterschied zur US-Version mit DTS:X-Mix gibt es auf der deutschen Blu-ray Disc nur DTS HD MA 5.1 in Englisch und DTS 5.1 für die deutsche Synchronfassung. Viel verpasst man aber nicht. Der‎ Mehrkanalmix bietet vor allem eine Menge atmosphärischer Ambient-Klänge, die über weite Strecken auch sehr weiträumig von allen Seiten wiedergegeben werden. Sonderlich viel Abwechslung und Dynamik bietet der Surround-Mix zwar nicht aber trotzdem gelingt es ihm, die düster-unheilvolle Stimmung des Films entscheidend zu prägen.  

 

Special Features

  • Die Handlung
  • Die Besetzung
  • Das Design
  • Die Entstehung von AVA
  • Der Turing Test

Ex Machina [Blu-ray] bei Amazon.de für 5,73 EUR


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK