News

„Star Wars – Episode VIII“ wird verschoben

Star Wars - Das Erwachen der Macht

Lucasfilm und Disney haben heute angekündigt, dass der bislang für „Star Wars – Episode VIII“ geplante Starttermin nach hinten verschoben wird. Ursprünglich sollte der nächste Film der „Star Wars“-Saga bereits im Mai 2017 starten. Als neuer Starttermin in den USA ist jetzt der 15.12.2017 geplant. Gründe für die Terminverschiebung wurden nicht angegeben. Ein genauer neuer Starttermin für Deutschland ist noch nicht bekannt. So wie bereits „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ in Deutschland schon einen Tag vor dem US-Start in die Kinos kam, wird aber sehr wahrscheinlich „Star Wars – Episode VIII“ entsprechend bereits einen Tag früher am Donnerstag (14.12.2017) zu sehen sein.

Nach dem Erfolg von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ ist J.J. Abrams für die Fortsetzung nur noch als Produzent hinter den Kulissen tätig. Die Regie übernimmt Rian Johnson, der auch das Drehbuch geschrieben hat. Derzeit befindet sich „Star Wars – Episode VIII“ noch in der Postproduction. Die Dreharbeiten sollen laut Lucasfilm im nächsten Monat in London beginnen. Bereits in diesem Jahr soll der erste Star Wars-Spinoff-Film zu sehen sein. „Star Wars: Rogue One“ von „Godzilla“-Regisseur Gareth Edwards startet in den deutschen Kinos am 15.12.2016.

Durch die Verschiebung von „Star Wars – Episode VII“ ergibt sich in den USA auch ein neuer Starttermin für den ursprünglich erst im Juli 2017 geplanten neuen Fluch der Karibik-Film „Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales“, der jetzt auf den Mai vorrückt.

„Star Wars – Das Erwachen der Macht“ hat an den weltweiten Kinokassen einen Monat nach dem Kinostart inzwischen fast 1,9 Milliarden Dollar eingespielt und damit „Jurassic World“ als den bislang erfolgreichsten Film aus dem Jahr 2015 überholt. In der „All Time“-Historie liegt „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ mittlerweile auf Platz 3 hinter James Camerons „Titanic“ und „Avatar“, der mit fast 2,8 Milliarden Dollar immer noch weit vorne an der Spitze steht. In Deutschland haben den siebten „Star Wars“-Film inzwischen laut Disney bereits 8 Millionen Zuschauer gesehen und für Einnahmen von 91,85 Millionen EUR gesorgt.

Unsere Filmkritik zu „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ finden Sie hier.

|

Weitere News
  ZURÜCK