News

Sony: Neuer Kopfhörer 1000MX3 mit HD Noise Cancelling Prozessor

Sony kündigt den neuen Noise Cancelling Kopfhörer 1000XM3 an. Der neu entwickelte HD Noise Cancelling Prozessor QN1 verarbeitet nicht nur Umgebungsgeräusche, sondern kümmert sich auch um 32-bit Audio Signale und betätigt sich als DAC inklusive analogem Verstärker. Der neue Prozessor filtert nicht nur Geräusche von Autos, der Bahn oder vom Flugzeug heraus, sondern erkennt auch gewöhnlichen Straßenlärm oder Stimmen. Die „Dual Noise Sensor“ Technologie erfasst Geräusche mit „Dual Microphones“ und gibt die erfassten Daten weiter an den Prozessor, um die unerwünschten Sounds bestmöglich zu eliminieren.

Der 1000XM3 Kopfhörer verfügt über eine 40 Millimeter Treibereinheit mit einem Liquid Crystal Polymer (LCP) Diaphragma. Es kann High-Resolution Sounds bis zu 40 kHz verarbeiten.

Die „Sense Engine“ Technologie macht das „intelligente Hören“ möglich. Die „Adaptive Sound Control“ erkennt die jeweilige Situation und passt die Rauschunterdrückung individuell und intelligent an. Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Auto-Modi-Wechsel für den 1000XM3 Kopfhörer: Wer mag, kann Musik mit Umgebungsgeräuschen genießen, wahlweise nur Ansagen und Stimmen zur Musik hören, aber sonstigen Umgebungssound ausblenden oder sich in Bus und Bahn voll auf die Musik konzentrieren – bei vollem Noise Cancelling.

Wer nichts dem Automatik-Modus überlassen möchte, um stets selbst die volle Kontrolle zu haben, steuert die jeweiligen Einstellungen bequem über die kostenfreie „Headphones Connect“ App.

Die neue Funktion „Automatic Power Off“ hält die Kopfhörer im Noise Cancelling Modus, auch wenn keine Musik abgespielt wird.

Der Akku versorgt den 1000XM3 mit genug Power für 30 Stunden Musikgenuss bei aktiviertem Noise Cancelling und Bluetooth. Die Schnellladefunktion über USB-C gibt dem Kopfhörer in nur zehn Minuten Ladezeit Kraft für fünf Stunden Musik.

Der WH-1000XM3 ist ab September für 379,00 EUR erhältlich.

Bild: Sony

|

Weitere News
  ZURÜCK