News

Marvel gibt Film-Pläne bis 2019 bekannt – „Avengers: Infinity War“ als Zweiteiler geplant

Marvel hat im Rahmen eines Fan-Events die Kino-Pläne für die Jahre 2016-2019 bekannt gegeben. Neben Fortsetzungen etablierter Heldenreihen wie „Captain America“, „Thor“, „Avengers“ und „Guardians of the Galaxy“ wird es u.a. mit „Doctor Strange“, „Black Panther“ und „Captain Marvel“ auch noch einige Neuzugänge im Marvel-Kino-Universum geben. 2015 werden bereits „Ant-Man“ und „Avengers – Age of Ultron“ starten.

Bis zum dritten „Avengers“-Film wird dann noch einige Zeit vergehen. Dieser ist als Zweiteiler unter dem Titel „Avengers: Infinity War“ für 2018 und 2019 geplant – was als Antwort auf Warners „Justice League“ betrachtet wird, der ebenfalls in zwei Teilen unter der Regie von Zack Snyder die DC-Superheldentruppe in 2017 und 2019 auf die Leinwand bringen soll.

Alle kommenden Superhelden-Filme von Marvel sollen in 3D gedreht werden. Bei Disney dürften bis zum Ende des Jahrzehnts weiterhin klingelnde Kassen gesichert sein. Neben den Marvel-Filmen werden ausserdem ab 2015 auch die neuen „Star Wars“-Filme voraussichtlich im Jahrestakt in die Kinos kommen.

Geplante Marvel-Kino-Filme 2016-2019

  • „Captain America: Civil War“: USA: 06.05.2016
  • „Doctor Strange“: USA: 04.11.2016
  • „Guardians of the Galaxy 2“: USA: 05.05.2017
  • „Thor: Ragnarok“: USA: 28.07.2017
  • „Black Panther“: USA: 03.11.2017
  • „Captain Marvel“: USA: 06.07.2018
  • „Inhumans“: USA: 02.11.2018
  • „Avengers: Infinity War – Part I“: USA: 04.05.2018
  • „Avengers: Infinity War – Part II“: USA: 03.05.2019

|

Weitere News
  ZURÜCK