News

Mitsubishi steigt aus dem Videoprojektor-Markt aus

Mitsubishi beendet laut Medienberichten die Produktion von Videoprojektoren. Sowohl das Geschäft für Heimkino-Projektoren als auch professionelle Anwendungen wird eingestellt. Das vorhandene Inventar soll noch ausverkauft werden und zumindest bis 2019 soll es auch noch einen Support für Ersatzteile und Lampen geben. Statt der Videoprojektoren will sich Mitsubishi auf das professionelle Geschäft für "Video Walls" konzentrieren und zumindest auf dem japanischen Heimatmarkt bietet man auch weiterhin Flachbildschirme an.

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK