News

Erste LG OLED TVs bekommen NVIDIA G-Sync-Update

LG unterstützt zukünftig NVIDIA G-Sync bei seinen 2019er OLED TVs der Serien E9 (65/55 Zoll) und C9 (77/65/55 Zoll) und B9 (65/55 Zoll). Der Rollout des erforderlichen Firmware-Updates soll in den nächsten Tagen zunächst in Nordamerika beginnen. Für weitere Regionen inklusive Europa verspricht LG die Verfügbarkeit des Updates bis zum Jahresende.

LG verspricht Gamern mit NVIDIA G-Sync und einer GeForce RTX 20 oder GTX16-GPU einen Input Lag von 6 Millisekunden für 1440p-Inhalte mit 120 Hz und 13 Millisekunden für 4K-Inhalte mit 60 Hz.

Auch HDR und Dolby Vision werden mit bis zu 120 fps bei Full HD-Auflösung unterstützt. Zur Optimierung setzt LG auf HDMI 2.1-Features wie den Auto Low Latency Mode (ALLM), Enhanced Audio Return Channel (eARC) und Variable Refresh Rate (VRR). NVIDIA bietet VRR-Unterstützung in seinen GeForce RTX 20 GPUs.

LG-Fernseher bei Amazon.de
LG-Fernseher bei MediaMarkt.de

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK