News

Dolby Vision unterstützt jetzt offiziell 3D-Video

Apple-Vision-Pro

Dolby unterstützt jetzt auch offiziell Dolby Vision für 3D-Video. Die Spezifikationen hat Dolby im Dolby Vision 20 Profile festgelegt welches nur für "Head Mounted Displays" (HMD) wie die neue Apple Vision Pro konzipiert ist. Die bislang nur in den USA erhältliche "Mixed Reality"-Brille von Apple unterstützt die Wiedergabe von Filmen in 3D über zwei integrierte 4K Micro OLED-Displays mit Dolby Vision HDR und Dolby Atmos. 

Die 3D-Filme werden in Ultra HD-Auflösung inklusive Dolby Vision mit Multiview High Efficiency Video Coding (MV-HEVC) auf die Apple Vision Pro-Brille gestreamt - zum Teil sogar mit High Frame Rate. Dolby ermöglicht derzeit nur ausgewählten Partnern die Erstellung von 3D-Videos mit Dolby Vision. Zu den ersten Anbietern gehört Disney+ aber auch viele Disney-Filme wie "Avatar - The Way of Water" werden bei iTunes/Apple TV in 3D zum Kauf und Verleih angeboten.

Es gibt auch ein 3D Demo-Video auf der Apple Entwickler-Website. Bei Auflösungen von bis zu 3840 x 2160 Pixeln wird für ein 24 fps 3D-Video eine Bitrate von maximal 34.13 Mbps genutzt. Für den Dolby Atmos 7.1-Ton kommt eine Audio-Bitrate von 448 kbps zum Einsatz.

Die Apple Vision Pro kostet in den USA 3499 USD. Apple hat bislang noch keinen Starttermin für Deutschland angekündigt.

Anzeige
Kef Lsx 2 Lt 300x250

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|


Weitere News
Privacy Manager aufrufen
  ZURÜCK