News

"Avatar - The Way of Water" kommt im April auch in Deutschland in 4K mit Dolby Atmos ins Heimkino

James Camerons "Avatar: The Way of Water" wird auch in Deutschland schon in Kürze im Heimkino zu erleben sein. Hierzulande soll der Film ab dem 04.04.2023 in 4K mit Dolby Atmos-Sound und rund drei Stunden Bonus-Material auf digitalen Plattformen wie Amazon Prime Video und Apple iTunes zum Kauf erhältlich sein. Die Veröffentlichung von "Avatar: The Way of Water" auf Ultra HD Blu-ray und Blu-ray Disc ist für den 06.07. geplant.

Folgende Extras sind für "Avatar: The Way of Water" geplant. Die tatsächliche Verfügbarkeit des Bonus-Materials hängt ebenso wie der Dolby Atmos-Sound vom jeweiligen Anbieter ab:

  • Die Büchse von Pandora wird geöffnet (Eine Reihe von Featurettes über die Herausforderungen, denen sich die Darsteller und die Crew stellen müssen, wenn Filmemacher neue Technologien entwickeln, um die Grenzen des Kinos zu erweitern)
  • Die Erschaffung der Welt von Pandora – James Cameron und ein Team von talentierten Künstlern kombinieren jahrelange Forschung mit ihren Design-Fähigkeiten, um die Welt von Pandora mit neuen Charakteren, Kreaturen, einheimischen Clans, Unterwasserumgebungen und der harten technologischen und kompromisslosen Welt der RDA zu erschaffen, die keine Gefangenen macht.
  • Das Capturing – Bei James Camerons Ansatz der Performance Capture müssen die Darsteller in einem Raum voller Infrarotkameras performen, damit ihre Bewegungen genau erfasst werden. Kopfkameras fangen zusätzlich jede Emotion in ihren Gesichtern ein und nur die Fantasie kann ihnen noch Grenzen setzen.
  • Die Unterwasserwelt von Pandora – Co-Produktionsdesigner Dylan Cole und sein Team entwerfen die für „Avatar: The Way of Water“ benötigten Meerestiere, während James Cameron und sein Stuntteam außergewöhnliche Mittel entwickeln, um diese Kreaturen in einem Performance Capture Tank zum Leben zu erwecken.
  • Die Herausforderungen der Gewässer von Pandora – James Cameron stellt sich der „anspruchsvollen Herausforderung“ der Performance Capture über und unter der Wasseroberfläche, indem er eine Wellenmaschine und einen Strömungsgenerator einsetzt, um die Meeresbedingungen zu reproduzieren, und setzt auch Unterwasserfahrzeuge ein, um die Bewegungen der Kreaturen nachzubilden.
  • Pandoras bekannte Gesichter – James Cameron trifft seine Besetzung aus dem ersten Film – Sam Worthington, Zoe Saldaña, Sigourney Weaver und Stephen Lang – wieder. Gemeinsam sprechen sie über die erstaunliche Entwicklung ihrer Charaktere in „Avatar: The Way of Water“.
  • Pandoras nächste Generation – Lernt die talentierten jungen Nachwuchskräfte kennen, die für die nächste Generation der Na'vi gecastet wurden, und begleiten Sie sie durch das Abenteuer der Dreharbeiten zu „Avatar: The Way of Water“.
  • Spider – James Cameron führte die menschliche Figur „Spider“ in die Welt von Pandora ein – was zu einer Vielzahl von technischen Herausforderungen am Set führte...und zu einer unglaublichen Reise für den jungen Schauspieler Jack Champion wurde.
  • Wie man zu einem Na’vi wird – Die Darsteller von Avatar tauchen in die Kultur der einheimischen Na'vi ein, leben von der Natur im hawaiianischen Regenwald und trainieren in einer Vielzahl von Disziplinen, um sich auf ihre Rollen vorzubereiten.
  • Die Riffbewohner – In echter „James Cameron“-Manier wurde der Clan der Metkayina mit viel Liebe zum Detail entwickelt, mit einzigartigen evolutionären Merkmalen und einer Kultur – mit neuen Behausungen, neuer Kleidung und einer anderen Lebensweise – alles Ergebnisse des Lebens im Meer.
  • Pandora wird zum Leben erweckt – Sobald James Cameron seinen virtuellen Produktionsprozess abgeschlossen hat, wird jede Sequenz an Wētā FX übergeben, um Pandora zum Leben zu erwecken – mit noch nie dagewesenen Fortschritten bei der Facial Performance Capture, den Umgebungen und der Darstellung von CG-Wasser.
  • Die RDA kehrt zurück nach Pandora – Co-Produktionsdesigner Ben Procter und sein Team präsentieren eine Armada neuer Fahrzeuge und menschlicher Technologien, die die RDA nach Pandora bringt – in Konzeptform und mit Modellen.
  • Pandoras neue Gesichter – Lernen Sie die wichtigen neuen Charaktere der Avatar-Saga kennen, gespielt von Kate Winslet, Cliff Curtis, Edie Falco, Brendan Cowell und Jemaine Clement.
  • Die Klänge von Pandora – Hören Sie, wie James Cameron mit dem Komponisten Simon Franglen zusammenarbeitete, um die unverwechselbare Musik von The Way of Water zu kreieren, die auf James Horners brillanter Musik für Avatar aufbaut, und erfahren Sie, wie Chris Boyes die immersiven Klänge von Pandora erschuf.
  • Neuseeland – die Heimat von Pandora – Die Produktion von Avatar ist so fest in Neuseeland verankert, dass James Cameron The Way of Water als „neuseeländischen Film“ bezeichnet. Hören Sie sich die Gedanken der Schauspieler und der Crew, einschließlich der bemerkenswerten neuseeländischen Crew, über die Entstehung des Films an.
     
    Die Büchse von Pandora wird weiter geöffnet (Zusätzliche Featurettes, die spezielle Teams innerhalb der Produktion hervorheben):

  • Casting – Entdecken Sie die Probeaufnahmen, mit denen die talentierten jungen Darsteller ihre Rollen in „Avatar: The Way of Water“ erhielten.
  • Die Stunts – Das Stunt-Team von Avatar sorgt nicht nur für atemberaubende Action, sondern treibt auch die Geschichte voran. Von Unterwasserrennen auf Ilus, über Flüge in der Luft auf Ikrans bis hin zum Manövrieren von RDA-Speedbooten – das Stunt-Team lässt Sie atemlos zurück und macht Lust auf mehr.
  • Lightstorm Lab – Entdecken Sie das Lightstorm-Labor, das Rückgrat der virtuellen Produktion für die Avatar-Filme. Das Lab besteht aus spezialisierten Teams, die jeden Aspekt der Produktion aufbauen und unterstützen – Umgebungen, Motion Edit (Bewegungsschnitt), Kabuki, Sequenzen, Post-Viz und Softwareentwicklung.
  • Das Ensemble – Die Avatar-Truppe ist das Schweizer Taschenmesser der Schauspielerei. Sie spielen Dutzende von Rollen am Set, im Performance-Capture-Volumen und auf den Live-Action-Sets und erwecken Na'vi-Clans und RDA Recoms zum Leben. Sie spielen auch Na'vi-Puppen auf den Live-Action-Sets.
  • Musikvideo Nothing Is Lost (You Give Me Strength)
  • Kinotrailer 1 & 2

Unsere Filmkritik zu "Avatar: The Way of Water" finden Sie hier.

Anzeige

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|


Weitere News
Privacy Manager aufrufen
  ZURÜCK