News

ARD führt HbbTV-Anwendung "Xplore" mit Zusatz-Infos ein

Die ARD bietet zukünftig im TV-Programm mit der HbbTV-Anwendung "Xplore" Zusatz-Infos an. Zum ersten Einsatz kommt "Xplore" beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) mit dem Polizeiruf 110 'Der Fremde im Spiegel' am 27.Oktober 2022 um 22.15 Uhr.

'Xplore' kann über das 'Polizeiruf 110'-Widget in der ARD Startapplikation für HbbTV gestartet werden. Sobald der Film pausiert wird, erscheinen Bilder und Namen von Darstellern und Drehorten, die über die Fernbedienung direkt angesteuert zu Detailinformationen führen. Am Schluss des Filmes sind alle Informationen zudem im Überblick abrufbar.

Für "Xplore" kommt der Service "JAY" der Technologiefirma transfermedia production services GmbH aus Babelsberg zum Einsatz.

Nach dem "Polizeiruf 110" soll beim rbb außerdem das Dokudrama "Kennedys Liebe zu Europa" mit Xplore angeboten werden. Die Ausstrahlung ist allerdings erst für den Mai 2023 geplant.

Anzeige

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK