Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „Who am I – Kein System ist sicher“ (Blu-ray Disc)

Who am I Blu-ray Disc

Original: Who am I – Kein System ist sicher

Anbieter: Sony Pictures Home Entertainment

Laufzeit: ca. 102 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 5.1 Deutsch

Untertitel: Deutsch

VÖ-Termin: 16.04.2015

Film

Hacker Benjamin (Tom Schilling) ist ein Einzelgänger, dem niemand Beachtung schenkt. Das ändert sich, als er Max (Elyas M’Barek) kennenlernt. In dessen Hacker-Gruppe findet Benjamin Anerkennung. Zugleich lernt Benjamin, dass oft neben technischen Wissen auch eine Spur Dreistigkeit dazu gehört, um den gewünschten Erfolg zu erreichen. Doch aus den anfänglichen Spaß-Aktionen gegen extreme Parteien und unbeliebte Pharma-Konzerne wird blutiger Ernst, als Benjamin an geheime Dokumente gelangt und die Gruppe auf den Radar-Schirm des BKA und krimineller Gruppen gerät….

„Who am I“ ist ein gelungener Hacker-Thriller, dessen etwas verschachtelte Geschichte recht raffiniert und spannend inszeniert wurde. In Zeiten, wo gerade Hollywood sich oft damit begnügt, technisch komplexe Dinge auf der Leinwand stark zu vereinfachen und in der Wirkung aufzublasen, hält sich die Coolness der „Who Am I“-Hacker noch in Grenzen. Dadurch ist es Regisseur Baran Bo Odar gelungen, trotz einiger visueller Effekte die Hacker-Aktionen noch halbwegs glaubwürdig zu inszenieren ohne übermäßig zu übertreiben. Die Darsteller wirken in ihren Rollen mit vielen unterschiedlichen Charakteren recht authentisch und der Film bietet bis zum Ende immer wieder einige Twists und Überraschungen, die in deutschen Filmen ansonsten Seltenheitswert haben. So ist „Who am I“ in ziemlich jeder Hinsicht eine positive Überraschung, die nicht nur in der deutschen Kinolandschaft Beachtung fand. Selbst international sorgte „Who am I“ für Aufmerksamkeit und Warner plant bereits ein US-Remake.

 

Bild 87 %

Das Master ist sehr sauber und bietet einen guten Film-Look im breiten Cinemascope-Format. Der Film spielt zum Großteil in der Nacht, bietet aber dennoch einen soliden Kontrast. Die Optik ist auch bei Tageslicht gewollt etwas düster und die Farben bläulich-kühl. Die Bildschärfe ist durchgängig auf sehr hohem Niveau, zeigt viele Details und die Kompression erscheint tadellos.

 

Ton 84 %

„Who am I“ bietet eine räumliche Kulisse mit kleineren Sound-Effekten, die vor allem für Atmosphäre sorgen. Besonders spektakuläre Surround-Effekte sind eher selten und auch die Dynamik hält sich in Grenzen. Auch wenn der Soundtrack nicht übermäßig abwechslungsreich ist, reicht er dennoch mit seinen zurückhaltenden Klängen aus, um die Dramatik des Films gekonnt zu unterstützen.

 

Special Features

  • Erweiterte Szenen
  • Featurettes: „Am Set“, „Die Story“
  • Interviews mit Regisseur, Schauspielern und Produzenten
  • Online-Clips: „3 Regeln“, „Intro“, „Supermarkt“
  • Premierenclip
  • B-Roll
  • Wotan in der Maske
  • Teaser
  • Trailer
  • Making of


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK