Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste“ (Blu-ray Disc)

Maze Runner 2 Blu-ray Disc

Original: Maze Runner: The Scorch Trials

Anbieter: 20th Fox Home Entertainment

Laufzeit: ca. 132 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 5.1 Englisch
  • DTS HD 5.1 Deutsch

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 04.02.2016

Film

Nachdem die unfreiwillig „Auserwählten“ dem Labyrinth, welches sie im ersten Teil gefangen hielt, entkommen konnten, stehen sie bereits vor der nächsten Herausforderung. Denn die Organisation WCKD, die den Weg in ein neues Leben verspricht, hat auch ein düsteres Geheimnis. Die Flucht vor WCKD führt die Gruppe in eine wüste Welt, in der überall die Todesgefahr und geheimnisvolle Gestalten lauern …

Nach dem rätselhaften Labyrinth-Abenteuer des ersten Teils schlägt der zweite „Maze Runner“-Film eine wesentlich düstere Richtung ein und präsentiert eine weitere bizarre, aber ganz andere Welt mit vielen Geheimnissen. Der Film bietet einen guten Mix aus dystopischem Abenteuer, Science Fiction und vielen Horror-Elementen.

Der Zuschauer bekommt eine recht abwechslungsreiche Geschichte präsentiert, die immer neue Geheimnisse offenbahrt und die Mitglieder der Gruppe oft zu harten Entscheidungen zwingt. Da sich der Film weitaus erwachsener gibt als man es von ähnlichen Roman-Reihen wie „The Hunger Games“ oder „Divergent“ kennt, ist „Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste“ auch für Zuschauer interessant, die schon etwas älter sind. Und die temporeiche Inszenierung gibt nur wenig Gelegenheit für Langeweile. Lediglich das Ende ist etwas enttäuschend, weil es einen sehr überbetonten Cliffhanger-Charakter hat, statt einen halbwegs runden Abschluss der Geschichte wie im ersten Teil zu bieten.

Bild  82 %

„Maze Runner“ wurde mit Arri Alexa-Kameras gedreht. Das Bild ist zunächst sehr dunkel und zeigt einen recht harten Kontrast mit wenigen Helligkeitsabstufungen. Die kräftigen Farben wurden stark im Teal/Orange-Stil gefiltert und wirken dadurch sehr unnatürlich.‎ Die Bildschärfe ist auf gutem aber nur in Nahaufnahmen wirklich sehr gutem HD-Niveau. Details erscheinen zumindest auf grossen Bilddiagonalen etwas weichgezeichnet. Möglicherweise ist das aber auch Absicht, um das Schärfeniveau etwas einheitlicher zu halten, da gerade digitalen Effekte nicht sonderlich hochauflösend sind. Die Kompression zeigt keine Störungen.

 

Ton  85 %

„Maze Runner“ bietet einen guten Surround-Mix mit einem weiträumig abgemischten Music Score, der die Atmosphäre des Films gut unterstützt. Und in einzelnen Szenen gibt es auch sehr gut arrangierte Surround-Effekte mit perfektem 360 Grad -Sound. Klanglich kann der Mehrkanalmix aber selten überzeugen. Dazu fehlt es ‎es der Abmischung trotz einige impulsiver Basseinlagen insgesamt etwas an Dynamik und auch im Hochtonbereich ist der Sound etwas blachern und gibt nur wenige Details richtig klar wieder.

 

Special Features

Jansons Bericht
Entfallene und erweiterte Szenen
Geheimnisse der Brandwüste
Spaß am Set
Die visuellen Effekte
Audiokommentar von Wes Ball, T.S. Nowlin, Joe Hartwick Jr., and Dan Zimmerman
Bildergalerie
Kinotrailer


Weitere Blu-ray Disc-Reviews


  ZURÜCK