Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „Focus“ (Blu-ray Disc)

Focus Blu-ray Disc

Original: Focus

Anbieter: Warner Bros. Home Entertainment

Laufzeit: ca. 105 min.

Bildformat: 1,78:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 7.1 (Englisch, Deutsch)

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 30.07.2015

Film

Trickbetrüger Nicky Spurgeon (Will Smith) trifft die verführerische Jess Barrett (Margot Robbie), deren Anmache er schnell als Versuch durchschaut, ihn hereinzulegen. Nicky sieht in der „Kollegin“ aber Potential und nimmt Jess unter seine Fittiche, um ihr die kleinen und großen Tricks der Branche beizubringen. Jess lernt schnell, doch Nicky muss sich entscheiden, ob seine Gefühle für die schöne Blonde sich mit seinem Job vereinbaren lassen …

„Focus“ beginnt zunächst als Liebeskomödie unter Ganoven. Die Tricksereien bescheren dem Film von Anfang an viele amüsante Momente und Will Smith gibt mit Margot Robbie in diesem Hochglanz-Abenteuer bei seinen Einsätzen ein perfektes Glamour-Paar ab. Die etwas spröden romantischen Momente bremsen allerdings das Erzähltempo und wenn der Film sich bis zum Ende nur darum drehen würde, ob Jess und Nicky doch noch ein Paar werden, wäre das ziemlich langweilig geworden. Doch zum Glück entwickelt sich in der zweiten Hälfte dann doch noch zunehmend Spannung und der Film stellt immer wieder in Frage, was man eigentlich glauben kann und was nicht. Und dieses Konzept zieht „Focus“ dann konsequent bis ganz zum Schluss durch. Bis in die letzte Minute bleibt offen, wer hier eigentlich wen betrügt, nur etwas vormacht oder ausnahmsweise wirklich die Wahrheit erzählt. Auch wenn die Twists vielleicht teilweise etwas zu abenteuerlich erscheinen, bietet „Focus“ dennoch viele gelungene Überraschungsmomente, die kaum vorhersehbar sind.

 

Bild 85 %

„Focus“ wurde mit digitalen Arri Alexa-Kameras gedreht. Trotzdem wirkt der Film so, als ob die Optik klassischer Analog-Filme als Vorbild gedient hätte und dabei bewusst in der Postproduction ein etwas schmutziger Stil mit etwas überhöhtem Kontrast anvisiert wurde. In dunklen Szenen sieht man häufiger Farbrauschen, Konturen haben stellenweise einen leichten Farbversatz und auch mit dem Focus wird in Form leichter Unschärfen und geringer Schärfentiefe oft gespielt. Trotz dieser optischen Tricksereien bietet „Focus“ aber ein sehr plastisches und detailscharfes Bild mit knallig-bunten Farben. Die Hochglanz-Optik lässt die Glamout-Welt, in der sich der Film bewegt, wirklich realistisch erscheinen. Sieht man von den bewussten Verfremdungen ab, zeigt das Bild keine Störungen.

 

Ton 83 %

„Focus“ setzt nur vereinzelt dezente Musik und Soundeffekte ein. Das ist bedauerlich, weil mit etwas offensiverem Soundeinsatz die Atmosphäre des Films noch steigerungsfähig gewesen wäre. Auch wenn nur in wenigen Momenten ‎ein richtiger Raumklang erzeugt wird, bietet die Blu-ray Disc dennoch eine gute Klangqualität mit teilweise sehr satten Bässen.

 

Special Features

– Die Meister der Irreführung: Trickbetrüger
– Will Smith: Der Gentleman-Betrüger
– Margot Robbie: Die Frau, die Herzen stiehlt
– Nicht verwendete Szenen
– Alternative Eröffnungssequenz


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK